Leiche eines Fischers in der Nähe des Mangrovenwaldes von Phuket gefunden

Phuket -

  Die Leiche eines 28-jährigen Fischers wurde am vergangenen Wochenende in der Nähe eines Mangrovenwaldes im Distrikt Mueang Phuket gefunden.

Die Polizei von Phuket City wurde am Nachmittag des Sonntags, dem 28. März 2022, in der Nähe eines Mangrovenwaldes in der Soi Pracha Samakkee 9 im Unterbezirk Koh Kaew über die Leiche informiert.

Polizei und Rettungskräfte trafen am Tatort ein und eine männliche Leiche wurde aus dem Wasser geborgen. An seinem Körper wurden keine Kampfspuren gefunden. Die Polizei von Phuket City glaubt, dass der Mann mindestens 8 Stunden vor der Bergung seines Körpers starb.

Herr Ambat Na Nakhon, ein anderer Fischer, der die Leiche fand, sagte der Polizei von Phuket City: „Ich sah etwas im Meer treiben, 200 Meter vom Ufer entfernt. Ich ging näher, bevor ich einen männlichen Körper entdeckte, der mir einen Schock versetzte. Ich habe dann die Behörden angerufen.“

Bei dem verstorbenen Mann wurden durchnässte Dokumente gefunden, die ihn als Mr. Sahas Boonchan, 28, identifizierten. Die Polizei von Phuket City setzt jedoch ihre Ermittlungen fort, um genau festzustellen, was zu Sahas' Tod geführt hat.

=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=–=–=–=–==-

Haben Sie einen allgemeinen Nachrichtentipp, eine Pressemitteilung, eine Frage, einen Kommentar usw.? Wir sind nicht an SEO-Vorschlägen interessiert. Mailen Sie uns an [E-Mail geschützt]

Goong ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre beruflich für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und drei Jahre lang für The Pattaya News gearbeitet hat. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket, Pattaya und Chonburi, mit Schwerpunkt auf Übersetzungen zwischen Thailändisch und Englisch und arbeitet als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.