Die Polizei und Beamten von Phuket sagen, dass sie für Songkran bereit sind, der Schwerpunkt liegt auf der Sicherheit von Touristen und Einwohnern

Phuket -

  Mehr als 400 Polizisten und Beamte sind bereit für die langen Ferien von Songkran und sagen, dass die Sicherheit von Touristen und Einwohnern ihre oberste Priorität ist.

Gestern (8.)th) hielten mehr als 400 Polizisten und Beamte in Phuket, angeführt vom stellvertretenden Polizeikommandanten der Region 8, Generalmajor Wanchai Wakphonpitch, eine Versammlung am Kontrollpunkt von Phuket im Unterbezirk Tha Chatchai im Bezirk Thalang ab.

Generalmajor Wanchai sagte den Reportern von Phuket Express: „Wir wollen die Zahl der Verkehrsunfälle verringern und während des Songkran-Festivals ab dem 8. April Hilfe auf den Straßen leistenth bis April 17th"

„Gleichzeitig planen wir, gegen illegale Drogen und Verbrechen vorzugehen, um sicherzustellen, dass Einwohner und Touristen, sowohl Thailänder als auch Ausländer, sicher sind“, fügte Wanchai hinzu.

„Wir sind bereit, das Gesetz durchzusetzen und bereit, den Menschen auf der Insel zu dienen“, schloss Wanchai.

TPN stellt fest, dass Beamte danach eine Parade und Kundgebung mit Hunderten von Strafverfolgungsbeamten abhielten. Songkran wird voraussichtlich das dritte Jahr in Folge eine ruhigere Angelegenheit mit den berühmten Wasserschlachten und wilden Partys, die aufgrund von Covid-Bedenken landesweit verboten sind. Stattdessen wird der Fokus auf traditionellen und religiösen Veranstaltungen liegen, wie z. B. Verdienst und Respekt gegenüber älteren Menschen. Die Polizei von Phuket ist jedoch immer noch besorgt über betrunkenes Fahren, insbesondere unter Menschen, die das Festival privat feiern und mit Freunden und Familie trinken.

Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre beruflich für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als drei Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket, Pattaya und auch nationale Nachrichten, mit Schwerpunkt auf Übersetzungen zwischen Thailändisch und Englisch und Arbeit als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.