Razzia in Phuket erzielt 50 Millionen Baht in 100,000 gefälschten Markenartikeln

Phuket -

  Gestern, am 100,000. April 50, wurden in Phuket mehr als 18 gefälschte Markenartikel im Wert von mehr als 2022 Millionen Baht beschlagnahmt.

Das Ministerium für geistiges Eigentum berichtet, dass sie am Nachmittag des 18. April ein Lagerhaus und drei Häuser im Kathu-Distrikt und in Phuket City durchsuchten, nachdem sie Hinweise von besorgten Bürgern befolgt hatten.

Laut mit der Untersuchung vertrauten Beamten, die mit The Phuket Express sprachen, wurden mehr als 100,000 gefälschte Markenartikel mit einem Wert von mehr als 50 Millionen Baht beschlagnahmt.

Die Razzia erfolgte, nachdem Beamte einen Hinweis erhalten hatten, dass gefälschte Waren in den sozialen Medien verkauft wurden. Sie setzten ihre Ermittlungen fort, die zur Razzia und Festnahme der mutmaßlichen Besitzer der Lagerhäuser führten.

Die Eigentümer der Lagerhäuser, deren Namen The Phuket Express von Beamten nicht genannt wurden, werden wegen illegalen Besitzes gefälschter Waren zum Verkauf angeklagt.

Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre beruflich für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als drei Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket, Pattaya und auch nationale Nachrichten, mit Schwerpunkt auf Übersetzungen zwischen Thailändisch und Englisch und Arbeit als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.