Zwei Ukrainer in Phuket verhaftet, weil sie angeblich 10 Millionen US-Dollar an Steuerzahlungen, Geldwäsche und Betrug vermieden haben

Phuket -

  Zwei männliche Ukrainer sind in Phuket festgenommen worden, weil sie angeblich 10 Millionen US-Dollar an Steuerzahlungen, Geldwäsche und Betrug vermieden haben.

Der Direktor des Zentrums zur Bekämpfung transnationaler krimineller und illegaler Einwanderer (CTIC) und die Provinzpolizei von Phuket teilten die Neuigkeiten Anfang dieser Woche der Presse in Phuket mit.

Sie verhafteten letzten Monat zwei männliche Ukrainer, die nicht namentlich genannt wurden, in einer Villa in Phuket. Die Verhaftung erfolgte, nachdem die Homeland Security Investigations Unit (HS) in Amerika das CTIC kontaktiert hatte.

Die beiden Ukrainer waren Arbeitsvermittler in Florida. Sie sollen Steuerzahlungen vermieden, illegalen Wanderarbeitern Unterschlupf geboten, Geldwäsche und Betrug betrieben haben.

Die Homeland Security Investigations (HS) in Amerika stellten fest, dass die beiden Verdächtigen von 2007 bis 2021 angeblich Steuerzahlungen für die Einstellung von Arbeitsplätzen an die US-Regierung in Höhe von etwa 10 Millionen US-Dollar (337,020,000 Baht) vermieden haben.

Homeland Security und CTIC setzten ihre Ermittlungen fort, bei denen sie feststellten, dass die beiden Verdächtigen mit einem Touristenvisum nach Thailand eingereist waren und aus den Vereinigten Staaten flohen. Sie wohnten in einer Villa in Phuket und wurden letzten Monat festgenommen.

Die beiden werden voraussichtlich abgeschoben und an die USA ausgeliefert, wo ihnen hohe Strafen drohen.

Goong ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre beruflich für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und drei Jahre lang für The Pattaya News gearbeitet hat. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket, Pattaya und Chonburi, mit Schwerpunkt auf Übersetzungen zwischen Thailändisch und Englisch und arbeitet als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.