Drei streunende Hunde gerettet, nachdem sie in Thalang in ein Abwasserrückhaltebecken gefallen waren

Phuket -

  Drei streunende Hunde wurden sicher gerettet, nachdem sie am vergangenen Wochenende in einen Abwasserrückhalteteich im Thalang-Distrikt gefallen waren.

Rettungskräfte wurden am Freitag (2. Mai) um 40:6 Uhr in Baan Para, Unterbezirk Paklok, von Anwohnern benachrichtigt. Sie kamen am Tatort an und fanden drei streunende Hunde in einem weitläufigen Abwasserrückhaltebecken mit schwarzer, rutschiger Plastikoberfläche. Die drei Tiere versuchten aus dem Teich zu kommen, scheiterten aber, da es zu rutschig und steil war.

Anwohner gaben an, dass zuerst ein Hund ins Wasser gefallen sei und die anderen beiden Tiere anscheinend versuchten, ihren Freund zu retten, indem sie ebenfalls in den Teich gingen, aber alle drei Eckzähne blieben dann stecken.

Rettungskräfte setzten eine Leiter in den Teich. Sie banden die Hunde mit Seilen sicher fest, bevor sie ihnen halfen, sie aus dem Teich zu ziehen.

Alle drei streunenden Hunde waren in Sicherheit, aber hungrig und müde. Rettungskräfte versorgten sie mit einer Mahlzeit und schlugen den Anwohnern vor, den Teich einzuzäunen, um zu verhindern, dass Tiere oder sogar Kinder das Gebiet betreten und stecken bleiben.

-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Helfen Sie mit, The Phuket Express im Jahr 2022 zu unterstützen!

Goong ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre beruflich für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und drei Jahre lang für The Pattaya News gearbeitet hat. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket, Pattaya und Chonburi, mit Schwerpunkt auf Übersetzungen zwischen Thailändisch und Englisch und arbeitet als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.