Insgesamt wurden in Phuket in einem Monat 24 ausländische Drogenverdächtige festgenommen

Phuket -

Phuket hat die Maßnahmen verstärkt, um zu verhindern, dass Drogen über alle Kanäle der Insel übertragen werden. Insgesamt wurden nach Angaben der zuständigen Behörden in einem Monat 24 ausländische Drogenverdächtige festgenommen.

Ein Treffen zur Bekanntgabe der Verhaftungen fand in der Phuket Provincial Hall statt und wurde vom Vizegouverneur von Phuket, Herrn Arnuparp Rodkwan Yodrabam, geleitet.

Vizegouverneur Arnuparp erklärte bei dem Treffen: „Wir haben die Maßnahmen verstärkt, um den Drogentransfer über alle Kanäle (auf dem Land-, Flugzeug- und Seeweg) nach Phuket zu verhindern, um die Drogennetzwerke in Phuket zu zerschlagen.“

„Im vergangenen Monat wurden in Phuket 210 Drogenverdächtige in 195 Drogenfällen festgenommen. Mehr als eine Million Baht an Eigentum wurde beschlagnahmt.“

„Von diesen 210 Verdächtigen sind 24 ausländische Verdächtige.“ Arnuparp schloss.

Konkrete Einzelheiten zu den Fällen wurden bei dem Treffen jedoch nicht bekannt gegeben.

-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Helfen Sie mit, The Phuket Express im Jahr 2022 zu unterstützen!

Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre beruflich für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als drei Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket, Pattaya und auch nationale Nachrichten, mit Schwerpunkt auf Übersetzungen zwischen Thailändisch und Englisch und Arbeit als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.