Pressemitteilung: Thailand hat die landesweiten COVID-19-Kontrollen ab dem 1. Juni 2022 weiter gelockert

FOTO: Thansettakij

Das Folgende ist eine Pressemitteilung der Tourismusbehörde von Thailand (TAT). Die darin enthaltenen Aussagen sind ihre eigenen.

Bangkok, 31. Mai 2022 – Die Tourismusbehörde von Thailand (TAT) möchte ein Update zu der jüngsten Ankündigung der Königlich Thailändischen Regierung geben, die landesweiten COVID-19-Kontrollen weiter zu vereinfachen, indem die farblich gekennzeichneten Zonen auf drei erweitert werden: die touristischen Pilotgebiete oder die blaue Zone , die Überwachungsbereiche oder grüne Zone und die Bereiche unter strenger Überwachung oder gelbe Zone.

Die am 30. Mai 2022 im Royal Thai Government Gazette veröffentlichte Ankündigung erweiterte die Ausweisung der Provinzen der „Blauen Zone“ von 12 auf 17 und behielt die Bezirke der „Blauen Zone“ in 12 anderen Provinzen bei, während Gebiete unter strenger Überwachung oder gelbe Zone waren von 65 auf 46 Provinzen verringert und Überwachungsbereiche oder grüne Zonen wurden mit 14 Provinzen wieder eingeführt.

In der Ankündigung heißt es auch, dass die COVID-19-Kontrollen in jeder der drei Zonen weiterhin in Übereinstimmung mit der Ankündigung Nr. 37 vom 30. Oktober 2021 erfolgen werden. Allerdings dürfen friedliche Massenversammlungen oder Großveranstaltungen stattfinden in den grünen und blauen Zonen gemäß den Richtlinien zur Bekämpfung übertragbarer Krankheiten, während in der gelben Zone die Anzahl der Teilnehmer 1,000 oder 75 % der Kapazität für Sportveranstaltungen nicht überschreiten darf. Gruppenversammlungen an überfüllten Orten müssen im Voraus genehmigt werden, es sei denn, die Aktivitäten dienen der öffentlichen Gesundheit und Sicherheit; regelmäßige Versammlungen von Einzelpersonen in Wohnungen, Büros oder Versammlungsorten; Sportveranstaltungen oder Veranstaltungen öffentlicher Stellen.

Die königliche thailändische Regierung ermächtigt auch weiterhin den Gouverneur von Bangkok und alle 76 Provinzgouverneure, die COVID-19-Präventions- und Kontrollmaßnahmen in ihren jeweiligen Gebieten zu überwachen. Veranstaltungsorte und Unternehmen dürfen gemäß den Richtlinien des Gesundheitsministeriums für COVID-freie Einstellungen den neuen normalen Betrieb wieder aufnehmen, mit Ausnahme von Unterhaltungsstätten in der gelben Zone.

In der blauen und grünen Zone dürfen nur Unterhaltungsstätten wie Pubs, Bars und Karaoke-Lounges, die vom Gesundheitsministerium mit dem Thai Stop COVID 2 Plus zertifiziert wurden, den Betrieb gemäß den Richtlinien für COVID-freie Einstellungen wieder aufnehmen. Das Personal muss vollständig geimpft sein, einschließlich einer Auffrischimpfung, jederzeit eine Maske tragen, sich einem wöchentlichen SARS-CoV-2-Test mit einem ATK unterziehen und das Risiko einer Ansteckung mit der Krankheit mithilfe der Thai Save Thai-Anwendung bewerten. Ebenso müssen Kunden vollständig geimpft sein, einschließlich einer Auffrischimpfung, und sich an die Richtlinien zur Prävention übertragbarer Krankheiten halten. Der Verkauf und Konsum von alkoholischen Getränken auf dem Gelände kann bis 24.00 Uhr serviert werden.

Für internationale Reisende, die während dieser Zeit nach Thailand reisen möchten, besuchen Sie bitte https://www.tatnews.org/thailand-reopening/für weitere Informationen zu den neuesten Einreisebestimmungen ab dem 1. Juni 2022.

17 „Blaue Zone“-Provinzen + 12 Provinzen mit „Blaue Zone“-Distrikten

Zentralregion: Bangkokund Ayutthaya(Nur Distrikte Mueang, Bang Pa-in, Phachi und Uthai), Kanchanaburi, Nonthaburi, Pathumthani, Phetchaburi, Prachuap Khiri Khanund Samut Prakan(Nur Flughafen Suvarnabhumi).

Östliche Region:Chanthaburi, Chon Buri, Rayong, und Trat(Nur die Distrikte Ko Chang und Ko Kut).

Nordöstliche Region: Buri Ram(Nur Distrikt Mueang), Khon Kaen(Nur Distrikte Mueang, Khao Suan Kwang, Poei Noi, Phon, Phu Wiang, Wiang Kao und Ubolratana), Loei(Nur Distrikt Chiang Khan), Nakhon RatchasimaNong Khai(Nur die Distrikte Mueang, Sangkhom, Si Chiang Mai und Tha Bo), Surin(Nur Distrikte Mueang und Tha Tum), Und Udon Thani(Nur die Distrikte Mueang, Ban Dung, Kumphawapi, Na Yung, Prachaksilpakhom und Nong Han).

Nördliche Region: Chiang Mai und Chiang Rai.

Südliche Region: Krabi, Narathiwat, Phang-nga, Phuket, Ranong(Nur Koh Phayam), Surat Thani(nur Ko Samui, Ko Pha-ngan und Ko Tao), Songkhla, und Yala(nur Distrikt Betong).

14 „Green Zone“-Provinzen oder Überwachungsgebiete

Zentralregion:Ang Thong und Chai Nat; Östliche Region:Trat*; Nordöstliche Region: Amnat Charoen, Buri-Ram*, Maha Sarakham, Nakhon Phanom, Surin*, Udon Thani*und Yasothon; Nördliche Region: Lampang, Nan und Phichit; und Südliche Region: Surat Thani*.

46 „Gelbe Zone“-Provinzen oder Gebiete unter strenger Überwachung

Zentralregion:Ayutthaya*, Lop Buri, Nakhon Nayok, Nakhon Pathom, Prachuap Khiri Khan*, Ratchaburi, Samut Prakan*, Samut Sakhon, Samut Songkhram, Saraburi, Sing Buri und Suphan Buri.

Östliche Region:Chachoengsao, Chanthaburi*,Prachin Buri, Sa Kaeo und Trat*.

Nordöstliche Region:Bueng Kan, Chaiyaphum, Loei*, Mukdahan, Nakhon Ratchasima*, Nong Bua Lam Phu, Nong Khai*, Kalasin, Khon Kaen*, Roi Et, Sakhon Nakhon, Si Sa Ket und Ubon Ratchathani.

Nördliche Region:Chiang Rai*, Kamphaeng Phet, Lamphun, Mae Hong Son, Nakhon Sawan, Phayao, Phitsanulok, Phetchabun, Phrae, Sukhothai, Tak, Uthai Thani und Uttaradit.

Südliche Region:Chumphon, Nakhon Si Thammarat, Pattani, Phatthalung, Ranong*, Satun, Trang und Jala*.

*Mit Ausnahme von Gebieten, die als Pilottouristenziele der „Blauen Zone“ ausgewiesen sind.

Weitere Informationen zu Thailands Einreisebestimmungen finden Sie unter: https://www.tatnews.org/thailand-reopening/.

National News Writer bei The Pattaya News von September 2020 bis Oktober 2022. Nop ist in Bangkok geboren und aufgewachsen und erzählt gerne Geschichten aus ihrer Heimatstadt in Wort und Bild. Ihre Bildungserfahrung in den Vereinigten Staaten und ihre Leidenschaft für den Journalismus haben ihr echtes Interesse an Gesellschaft, Politik, Bildung, Kultur und Kunst geprägt.