Verlängerung der Schließzeiten des Nachtlebens gesetzlich bis 2:00 Uhr morgens. ist möglich, abhängig von den Veranstaltungsorten und der Zusammenarbeit der Touristen, sagt der Sprecher der thailändischen Regierung

National -

 Der Sprecher der thailändischen Regierung antwortete auf eine kürzlich eingereichte Petition von Unterhaltungsanbietern, die gesetzlichen Schließzeiten auf 2 Uhr morgens zu verlängern, und erklärte, dies sei mit der „strengen“ und „kontinuierlichen“ Zusammenarbeit der Betreiber und Touristen möglich.

Herr Thanakorn Wangboonkongchana, der Sprecher des Büros des Premierministers, gab heute, am 4. Juni, bekannt, dass die Regierung und das thailändische Zentrum für die COVID-19-Situation (CCSA) erwägen würden, die gesetzlichen Schließzeiten weiter zu verlängern, wie von vielen Unterhaltungsanbietern seit dem Gesetz gefordert Wiedereröffnung am 1. Juni. Dies würde jedoch eintreten, wenn sich die inländische Covid-19-Situation verbessert hätte, sagte Herr Thanakorn, obwohl er nicht die genauen Details zum Datum oder genaue Maße dafür nannte, was eine Verbesserung bedeutet.

„Es hängt von der strikten und kontinuierlichen Zusammenarbeit der Betreiber von Vergnügungsstätten und Touristen mit dem Gesundheitsministerium und den Covid-19-Präventionsbestimmungen der CCSA ab“, antwortete er auf die Petition der Betreiber von Vergnügungsstätten. 

TPN stellt jedoch fest, dass weder Touristen noch Geschäftsleute genaue Angaben zur Einhaltung gemacht wurden und die Gesamtaussagen vage erschienen.

Herr Thanakorn fügte hinzu, dass die Regierung immer die Interessen und Auswirkungen der Bürger sowie die gesellschaftliche und wirtschaftliche Gesamtsituation priorisiert habe.

Abschließend sagte er im Namen des Premierministers Prayut Chan-o-cha, dass die Unterhaltungsstätten seit dem ersten Tag der Wiedereröffnung am 1. Juni bisher gut mit den Behörden konform gegangen seien. Der Premierminister würde die Vorschriften an die sich ändernde Situation und die Wiedereröffnung des Landes anpassen. 

Mr. Adam Judd ist seit Dezember 2017 Miteigentümer von TPN media. Er stammt ursprünglich aus Washington DC, Amerika. Sein Hintergrund liegt im Personal- und Betriebswesen und er schreibt seit einem Jahrzehnt über Nachrichten und Thailand. Er lebt seit etwa acht Jahren als Vollzeitansässiger in Pattaya, ist vor Ort bekannt und besucht das Land seit über einem Jahrzehnt als regelmäßiger Besucher. Seine vollständigen Kontaktinformationen, einschließlich der Kontaktdaten des Büros, finden Sie auf unserer Kontaktseite weiter unten. Geschichten bitte per E-Mail [E-Mail geschützt] Über uns: https://thephuketexpress.com/about-us/ Kontaktieren Sie uns: https://thephuketexpress.com/contact-us/