Die Hauptstraße in der Nähe des Strandes Mai Khao in Phuket wurde gestern wegen Flut vorübergehend geschlossen und ist jetzt wieder normal

Phuket -

Eine Hauptstraße entlang eines Strandes in Mai Khao in Phuket wurde gestern (4. Juli) wegen Flut vorübergehend gesperrtth). Heute (5. Juli) ist die Straße wieder normal befahrbar.

Unsere bisherigen Geschichten:

Starke Wellen spülten Meerwasser auf eine Strandstraße nördlich von Phuket und verursachten gestern Nachmittag (3. Juli) Verkehrsbehinderungen.

Letzte Nacht, den 3. Juli, inspizierte der Gouverneur von Phuket die Thep Kasattri Road (Nr. 402) in Richtung Norden in der Nähe des Sai Kaew Beach in Mai Khao.

Gestern Mittag war die Meerwasserflut wieder angestiegen. Die Polizei von Tha Chatchai (4. Julith) berichteten, dass sie die Strandstraße in Richtung Norden vor der bekannten Sarasin-Brücke, die von Phuket nach Phang Nga führt, vorübergehend sperrten.

Autofahrer mussten stattdessen die nach Süden führende Fahrspur der Thep Kasattri Road benutzen. Die Polizei von Tha Chatchai berichtete jedoch heute (5. Juli), dass die Straße wieder normal befahren werden kann.

-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Helfen Sie mit, The Phuket Express im Jahr 2022 zu unterstützen!

Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre beruflich für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als drei Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket, Pattaya und auch nationale Nachrichten, mit Schwerpunkt auf Übersetzungen zwischen Thailändisch und Englisch und Arbeit als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.