Die Royal Thai Police verbietet landesweit das Rauchen von Cannabis und Hanf für den Freizeitgebrauch in allen Polizeigebäuden

National -

Der Generalkommissar der Royal Thai Police ordnete ein Verbot des Rauchens von Cannabis und Hanf für Polizeibeamte an, die in allen Stationen und Einheiten stationiert sind, während Personen, die Kontakt mit Beamten aufsuchten, keinerlei Geruch oder Rauch jeglicher Art verursachen dürfen.

Die am Dienstag (5. Juli) veröffentlichte Ankündigung enthält Richtlinien zum Marihuana- oder Hanfkonsum in Polizeistationen, die vier Themen wie folgt kategorisieren:

  1. Polizeibeamte und Personal müssen die Mitteilungen des Gesundheitsministeriums in Bezug auf den Geruch und Rauch von Cannabis, Hanf oder anderen Pflanzen als Belästigung und Cannabis und Hanf als kontrollierte Kräuter sowie alle streng verbotenen Gesetze in anderen einhalten entsprechende Ankündigungen.
  2. Polizeistationen und Büros von mit der Polizei verbundenen Stellen sind als „verbotene Bereiche“ für das Rauchen von Marihuana oder Hanf ausgewiesen, um Belästigungen nach dem Gesetz über die öffentliche Gesundheit zu verhindern, da sie die Öffentlichkeit, das Regierungspersonal und die in Polizeibüros arbeitenden Beamten stören.
  3. Leiter der Polizeistationen und der Abteilungen unter der Polizei sind damit beauftragt, die Verwendung von Marihuana oder Hanf zur Erholung in den Stationen und Regierungsbüros zu kontrollieren.
  4. Personen, die zu den Bahnhöfen oder Regierungsbüros kommen, um die Beamten zu kontaktieren, ist es untersagt, Gerüche oder Gerüche von Cannabis, Hanf oder anderen Pflanzen auf Regierungsgebäuden zu verursachen. Zuwiderhandlungen können angeklagt und gerichtlich verfolgt werden.

Die Originalversion dieses Artikels erschien auf unserer Schwester-Website The Pattaya News, die unserer Muttergesellschaft TPN Media gehört.

-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Helfen Sie mit, The Phuket Express im Jahr 2022 zu unterstützen!

Goong ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre beruflich für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und drei Jahre lang für The Pattaya News gearbeitet hat. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket, Pattaya und Chonburi, mit Schwerpunkt auf Übersetzungen zwischen Thailändisch und Englisch und arbeitet als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.