Buddhisten in Phuket nehmen an Kerzenzeremonien für Asahna Bucha teil, religiöse Feiertage gehen weiter

Phuket -

Viele Buddhisten in Phuket nahmen gestern Abend (13. Juli) am Asahna-Bucha-Tag an Kerzenzeremonien (Wien Tien) teilth) in örtlichen Tempeln.

Der Asanha-Bucha-Tag wird jährlich am Vollmondtag des achten Mondmonats gefeiert, da es der Tag war, an dem der Buddha nach seiner Erleuchtung vor 2,500 Jahren seinen ersten fünf Schülern seine erste Belehrung, bekannt als die vier edlen Wahrheiten, hielt.

Letzte Nacht um 7:00 Uhr im Mongkol Nimit Tempel in der Stadt Phuket hörten Buddhisten unter der Leitung des Gouverneurs von Phuket, Naroong Woonciew, Predigten, bevor sie die Kerzenzeremonie (Wien Tien) durchführten, indem sie dreimal im Uhrzeigersinn um die Stupa des Tempels herumgingen und Kerzen und Blumen hielten.

Heute ist der Beginn der buddhistischen Fastenzeit und auch ein religiöser Feiertag, was bedeutet, dass Regierungsbüros geschlossen und der Verkauf von Alkohol verboten ist. Die langen Ferien dauern noch bis nächsten Montag, den 18., obwohl der Alkoholverkauf ab morgen, dem 15., erlaubt ist.

-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Helfen Sie mit, The Phuket Express im Jahr 2022 zu unterstützen!

Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre beruflich für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als drei Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket, Pattaya und auch nationale Nachrichten, mit Schwerpunkt auf Übersetzungen zwischen Thailändisch und Englisch und Arbeit als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.