Der Gouverneur von Phuket besucht den Strand von Patong, um Sicherheitsmaßnahmen nach Ertrinkungstoten und mehreren Rettungsaktionen für Touristen zu gewährleisten

Phuket -

Der Gouverneur von Phuket, Narong Woonciew, besuchte Rettungsschwimmer am Patong Beach, um sicherzustellen, dass die Sicherheitsmaßnahmen aufgrund starker Wellen, Wind und schlechtem Wetter befolgt wurden.

Gouverneur Narong sagte gegenüber The Phuket Express: „Ich bin hierher gekommen, um die Rettungsschwimmer zu ermutigen, da dies Monsunzeit mit starken Wellen ist. Wir möchten, dass Touristen die Strände in Phuket glücklich und sicher besuchen.“

Gouverneur Narong hat die zuständigen Beamten und Rettungsschwimmer angewiesen, Touristen die bestmögliche Betreuung zu bieten, insbesondere in Bezug auf die Sicherheit am Strand. Die Rettungsschwimmer am Strand von Patong sind jedoch für jedes Problem bereit, das laut dem Gouverneur mehr Vertrauen für Touristen schaffen kann.

Gouverneur Narong erklärte, dass Rettungsschwimmer darin geschult würden, Konfrontationen mit Touristen zu deeskalieren, die sich weigern, Schwimmverbotsschildern und roten Fahnen zu folgen, und die Touristen ermutigten, nicht ins Wasser zu gehen, während sie respektvoll seien.

Touristen, die den Anweisungen der Rettungsschwimmer nicht folgen und zweisprachige Schilder und Flaggen ignorieren, die davor warnen, bei starken Wellen und Wind zu schwimmen, haben in letzter Zeit zu mehreren größeren Zwischenfällen in Phuket geführt, wie unten zu sehen ist.

Der Besuch kam danach Zwei Menschen wurden für tot erklärt, nachdem ein männlicher britischer Tourist, der auf seiner Hochzeitsreise war, ertrunken war, sowie ein Thailänder, der am 14. Juli versuchte, das Leben des britischen Touristen am Kata Beach in einem Gebiet mit roter Flagge zu rettenth.

Es folgte auch anderen Touristen, die kürzlich in Phuket im Meer in Schwierigkeiten gerieten und gerettet wurden.

Zwei ausländische Touristen wurden gerettet, nachdem sie am Kata Beach, am selben Strand und am selben Tag, an dem zwei andere Touristen starben, mit Wellen gekämpft hatten.

-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Helfen Sie mit, The Phuket Express im Jahr 2022 zu unterstützen!

Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre beruflich für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als drei Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket, Pattaya und auch nationale Nachrichten, mit Schwerpunkt auf Übersetzungen zwischen Thailändisch und Englisch und Arbeit als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.