Polizist aus Phuket zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt, nachdem er 2021 in Patong auf einen Nudelverkäufer geschossen hatte

Patong, Phuket –

Ein Polizist aus Phuket wurde zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt, nachdem er im Februar letzten Jahres 2021 in Patong auf einen Nudelverkäufer geschossen hatte.

Unsere bisherige Geschichte:

Polizeikorporal Pornthep Channarong, 25, soll der Polizei mitgeteilt haben, er sei stark betrunken gewesen, als er ausging, um seine Versetzung zu feiern, und Berichten zufolge auf den Verkäufer Aroon Thongplub geschossen habe.

Heute (16. August) hat das Provinzgericht von Phuket das Urteil gelesen und zugestimmt, dass der Angeklagte, Pornthep, beabsichtigte, eine andere Person zu töten. Die Strafe beträgt 33 Jahre und vier Monate Gefängnis.

Der Angeklagte muss dem Opfer innerhalb von 20 Jahren eine Entschädigung in Höhe von insgesamt 7,992,500 Baht zahlen.

Der Angeklagte hat dem Gericht jedoch gute Zusammenarbeit geleistet. Die Strafe wurde auf 25 Jahre und vier Monate Gefängnis mit einer Geldstrafe von 1,000 Baht und einer Entschädigung von 7,992,500 Baht an das Opfer herabgesetzt.

TPN-Medien stellten fest, dass das Opfer nach dem Vorfall dauerhaft behindert wurde und nicht mehr gehen kann.

-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Helfen Sie mit, The Phuket Express im Jahr 2022 zu unterstützen!

Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre beruflich für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als drei Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket, Pattaya und auch nationale Nachrichten, mit Schwerpunkt auf Übersetzungen zwischen Thailändisch und Englisch und Arbeit als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.