Frau in Patong festgenommen, weil sie angeblich ein Bankkonto für Online-Glücksspiele eröffnet hatte, das 32 Millionen Baht generierte

Partong –

Eine 23-jährige Frau wurde in Patong festgenommen, weil sie angeblich ein Bankkonto für Online-Glücksspiele eröffnet hatte, das 32 Millionen Baht einbrachte.

Der Polizeichef von Patong, Oberst Sujin Nilbodee, sagte dem Phuket Express heute Morgen (8th), „Gestern (7th) haben wir Frau Nat, 23, festgenommen.“

Ihr Nachname wurde vom Polizeichef nicht angegeben.

„Die Verhaftung erfolgte, nachdem wir im Dezember letzten Jahres mehrere Online-Spieler in Patong festgenommen hatten. Wir setzten die Untersuchung fort, bei der wir herausfanden, dass Geld aus dem Online-Glücksspiel auf das Bankkonto von Frau Nat überwiesen wurde.“ Der Chef erklärte.

„Sie eröffnete auch Bankkonten für eine andere Online-Glücksspiel-Website, die 32 Millionen Baht auf ihrem Bankkonto generiert hat.“ Der Chef fügte hinzu.

Nat wurde für weitere rechtliche Schritte zur Patong Polizeiwache gebracht.

Nats Plädoyer für die Anklage wurde nicht sofort bekannt und sie sprach nicht mit der zugehörigen thailändischen Presse.

-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Helfen Sie mit, The Phuket Express im Jahr 2022 zu unterstützen!

Goong ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre beruflich für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und drei Jahre lang für The Pattaya News gearbeitet hat. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket, Pattaya und Chonburi, mit Schwerpunkt auf Übersetzungen zwischen Thailändisch und Englisch und arbeitet als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.