Die Polizei von Phang Nga durchsucht ein Haus, das Waffen für den Verkauf über Facebook herstellt, Verdächtiger immer noch auf freiem Fuß

FOTO: MGR Online

Phang Nga –

Die Polizei von Phang Nga durchsuchte ein Haus im Bezirk Tai Mueang, wo ein Verdächtiger Waffen herstellte und diese über Facebook verkaufte.

Ein Team der Polizei von Phang Nga durchsuchte diese Woche ein Haus im Unterbezirk Na Toei. Sie kamen im Haus an und fanden viele handgefertigte Handfeuerwaffen, Kugeln und Waffenteile. Im Haus wurde niemand angetroffen.

Der Polizeikommandant der Provinz Phang Nga, Generalmajor Thammanoon Prayuenyong, sagte gegenüber den thailändischen Medien: „Wir wurden benachrichtigt, dass es im Nordosten Thailands viele Fälle von Schießereien gibt. Waffen, die aus diesen Kisten beschlagnahmt wurden, wurden direkt aus Phang Nga geschickt.“

„Wir haben die Ermittlungen fortgesetzt und der Verdächtige wurde als Mr. Kittiphon Patnark, 27, identifiziert. Er eröffnete eine Facebook-Seite mit LIVE-Streams, auf denen handgefertigte Handfeuerwaffen mit Schieß- und Testshows verkauft wurden. Wir verfolgen ihn, um Mr. Kittiphon zu finden, der immer noch auf freiem Fuß ist.“ Der Kommandant schloss.

-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Helfen Sie mit, The Phuket Express im Jahr 2022 zu unterstützen!

Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre beruflich für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als drei Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket, Pattaya und auch nationale Nachrichten, mit Schwerpunkt auf Übersetzungen zwischen Thailändisch und Englisch und Arbeit als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.