US-Mann verletzt, nachdem er angeblich auf der Bangla Road in Patong angegriffen worden war

Patong –

Ein Amerikaner hat sich Verletzungen zugezogen, nachdem er angeblich auf der Bangla Road in Patong angegriffen worden war.

Die Einsatzkräfte wurden heute Morgen (3. September) um 30:28 Uhr benachrichtigtth), dass angeblich ein Tourist auf der Bangla Road in Patong angegriffen wurde.

Sie kamen am Tatort an und fanden den verletzten 35-jährigen Amerikaner. Er hatte Verletzungen im Gesicht und am Mittelfinger seiner linken Hand erlitten. Er wurde zur Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht, Berichten zufolge jedoch nicht lange danach wieder freigelassen. Sein Name wurde von Notfallteams zurückgehalten.

Er war bei einer 24-jährigen Russin, die unverletzt blieb. Berichten zufolge handelte es sich um Touristen, die in einem Hotel in der Phra Baramee Road in Patong, Kathu, übernachteten. Der Amerikaner sagte den Ersthelfern, dass nur er angegriffen wurde.

Einzelheiten darüber, warum der Amerikaner angegriffen wurde und wer dafür verantwortlich war, waren jedoch vage, da die Polizei plante, eine vollständige Untersuchung durchzuführen und den amerikanischen Touristen zu befragen.

Die Polizei von Patong setzt ihre Ermittlungen fort, um herauszufinden, was genau passiert ist, um weitere rechtliche Schritte einzuleiten.

-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Helfen Sie mit, The Phuket Express im Jahr 2022 zu unterstützen!

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.