UPDATE: Führerschein eines viralen Phuket-Taxifahrers in Straßenrage-Video, der zugibt, Methamphetamin für drei Jahre genommen zu haben

Phuket -

Der Führerschein eines Taxifahrers, der zugegeben hat, vor einem Streit mit Verkehrsteilnehmern, der auf einem viralen Video festgehalten wurde, einige Methamphetamin-Pillen eingenommen zu haben, wurde widerrufen.

Unsere bisherige Geschichte:

Ein Videoclip eines Taxifahrers, der sich mit anderen Verkehrsteilnehmern streitet, ging in den sozialen Medien viral.

Ein Taxifahrer hat in einem viralen Straßenrummel-Video zugegeben, dass er einige Methamphetamin-Pillen vor einem Streit mit Verkehrsteilnehmern genommen hat.

Jetzt aktualisieren:

Herr Kornpitak Artsuwan vom Phuket Land Transport Office sagte dem Phuket Express: „Der Taxifahrer, der anderen Fahrern Kraftausdrücke und unhöfliche Worte zugerufen hat, wird mit einer Geldstrafe von bis zu 5,000 Baht belegt. Er wird auch angeklagt, weil er Drogen der Kategorie 1 und während der Fahrt konsumiert hat.“

„Ihm wurde die Fahrerlaubnis zum Führen von Taxis entzogen. Er darf drei Jahre lang kein Taxi fahren, bevor sein Taxiführerschein möglicherweise erneuert wird“, fügte Herr Kornpitak hinzu.

-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Helfen Sie mit, The Phuket Express im Jahr 2022 zu unterstützen!

Goong ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre beruflich für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und drei Jahre lang für The Pattaya News gearbeitet hat. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket, Pattaya und Chonburi, mit Schwerpunkt auf Übersetzungen zwischen Thailändisch und Englisch und arbeitet als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.