Ein israelischer Mann wurde am Flughafen Phuket mit 55 Schusswaffen festgenommen

Phuket -

Ein israelischer Mann wurde am internationalen Flughafen von Phuket mit 55 5.56-mm-Kugeln festgenommen.

Die Sakoo-Polizei teilte dem Phuket Express mit, dass am Mittwoch (26th) haben sie einen 29-jährigen Israeli am internationalen Flughafen von Phuket festgenommen. Er war auf dem Weg nach Bangkok. Sein vollständiger Name wurde jedoch von der Sakoo-Polizei nicht an die Presse weitergegeben.

Die Beamten fanden in seinem Gepäck 55 Kugeln, 5.56 mm, die nach dem Röntgenprozess für ein Gewehr verwendet wurden. Der Israeli gab laut Sakoo-Polizei zu, dass die Kugeln ihm gehörten.

Der Verdächtige wurde zur Sakoo Polizeiwache in Thalang gebracht. Ihm droht eine Anklage wegen illegalen Waffenbesitzes.

Die Polizei stellte fest, dass der Verdächtige Thailand zuletzt im Jahr 2018 besucht hatte. Das letzte Mal kam er aus Tel Aviv in Israel auf der Insel Samui an.

Eine Erklärung des Verdächtigen darüber, warum er die Kugeln hatte, wurde nicht sofort gegenüber der thailändischen Presse abgegeben.

-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Helfen Sie mit, The Phuket Express im Jahr 2022 zu unterstützen!

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.