Ein Mann stirbt, nachdem er vor einem Einkaufszentrum in Phuket Town erstochen wurde

Phuket -

Ein Mann starb, nachdem er vor einem Einkaufszentrum in Phuket Town erstochen worden war.

Die Polizei von Phuket City wurde heute Morgen (6. Oktober) um 45:29 Uhr über den Vorfall informiertth) in der Nähe eines Einkaufszentrums am Nimit Circle (Seepferdchenkreis) im Unterbezirk Talad Yai, Bezirk Mueang Phuket, Phuket Town.

Sie kamen am Tatort an und fanden Herrn Jaroen Penngern, 49, schwer blutend auf dem Boden liegend vor. Schnittwunden wurden an seinem Arm, Handgelenk und Körper gefunden. Er wurde noch am Tatort für tot erklärt.

Am Tatort wurden ein 30 Zentimeter langes Messer, eine Brieftasche und Münzen gefunden.

Zeugen sagten der Polizei, dass ein männlicher Verdächtiger ein langes Messer benutzte, um das Opfer anzugreifen, bevor er mit einer goldenen Halskette davonraste.

Der Verdächtige ergab sich später der Polizei von Phuket City, aber sein Name und sein Alter wurden der Presse nicht sofort zur Verfügung gestellt.

-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Helfen Sie mit, The Phuket Express im Jahr 2022 zu unterstützen!

Goong ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre beruflich für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und drei Jahre lang für The Pattaya News gearbeitet hat. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket, Pattaya und Chonburi, mit Schwerpunkt auf Übersetzungen zwischen Thailändisch und Englisch und arbeitet als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.