Ausländischer Tourist am Strand von Kata vor dem Ertrinken gerettet

FOTO: Wannisa Kumban

Kata –

Ein männlicher ausländischer Tourist wurde am Strand von Kata vor dem Ertrinken gerettet.

Frau Wannisa Kumban, eine Einheimische in der Gegend, sagte dem Phuket Express, dass es eine Gruppe ausländischer Touristen gab, die noch im Wasser waren, bevor die Nacht hereinbrach, nachdem die Rettungsschwimmer nach der Arbeitszeit gegangen waren.

Einer der männlichen Touristen zappelte in den Wellen, bevor seine Freunde ihn aus dem Wasser zogen. Ein Einheimischer, ein ehemaliger Rettungsschwimmer, war in der Nähe. Er leistete dem Opfer Erste Hilfe, während er auf das Eintreffen der Rettungskräfte wartete.

Der nicht identifizierte ausländische Tourist wurde in ein örtliches Krankenhaus gebracht und erholte sich bei Redaktionsschluss von dem traumatischen Erlebnis.

-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Helfen Sie mit, The Phuket Express im Jahr 2022 zu unterstützen!

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.