Der stellvertretende Premierminister besucht Phuket, um die Flutsituation zu überwachen

Phuket —

Der stellvertretende Premierminister General Prawit Wongsuwan und sein Team besuchten die Flutopfer in Phuket und legten einen Plan zur Bekämpfung des Küstenerosionsproblems fest.

General Prawit traf am Abend des 19. Dezember in Phuket ein und begrüßte die Bürger im Tempel Mueang Komaphat im Distrikt Talang. Er wurde vom stellvertretenden Gouverneur von Phuket, Anupaprodkwan Yodrabram, begrüßt.

Anschließend nahm er an einem Treffen teil, um die Überschwemmungssituation in der südlichen Region weiterzuverfolgen, und half bei der Ausarbeitung eines Plans zur Verhinderung der Küstenerosion am Strand von Sai Kaew im Distrikt Talang.

Die Provincial Waterworks Authority (PWA) von Phuket informierte den stellvertretenden Premierminister dann über einen Wasserentwicklungsplan, einschließlich der Nutzung alternativer Wasserquellen, um den zukünftigen Bedürfnissen der Menschen in Phuket gerecht zu werden.

Sie PWA gaben an, dass es in den letzten 4 Jahren (2018-2021) 83 Wasserentwicklungsprojekte gab, darunter ein kommunales Hochwasserschutzsystem im Mueang-Distrikt von Phuket und die Effizienzverbesserung des Wasserverteilungssystems bei der Wasserwerksbehörde der Provinz Phuket.

Der stellvertretende Premierminister Prawit forderte die Behörden auf, beschädigte Strände so schnell wie möglich wiederherzustellen.
-=-=-=-=-=-=-=-=-===-=-=-=–=–=–=–==-

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren und erhalten Sie täglich alle Neuigkeiten in einer spamfreien E-Mail. Klicken Sie hier! ODER geben Sie unten Ihre E-Mail ein!

Tanakorn Panyadee
Der neueste lokale Nachrichtenübersetzer bei The Pattaya News. Aim ist ein Zweiundzwanzigjähriger, der derzeit in Bangkok lebt und sein letztes College-Jahr studiert. Er interessiert sich für englische Übersetzungen, Geschichtenerzählen und Unternehmertum und glaubt, dass harte Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Erfolgs in dieser Welt ist.