Die Royal Thai Navy findet zwei weitere Leichen, von denen angenommen wird, dass sie Besatzungsmitglieder der versunkenen Korvette sind

National -

Der Kommandeur der 1. Marineregion gab die Entdeckung von zwei weiteren Leichen bekannt, von denen angenommen wird, dass sie vermisste Besatzungsmitglieder der unglückseligen HTMS Sukhothai sind.

Vizeadmiral Pichai Lorchusakul, Kommandeur der 1. Marineregion, sagte, die Leichen seien gestern Abend, am 8. Dezember, um 24 Uhr gefunden worden und würden von HTMS Kraburi und HTMS Narathiwat zum Festland transportiert. Eine der Leichen wurde später nach Angaben des Kommandanten als Waraphong Bunsakorn, ein Besatzungsmitglied der Korvette, identifiziert.

Damit erhöht sich die Gesamtzahl der Todesopfer auf 11 Personen, während 18 noch vermisst werden. 6 der 11 sind eindeutig als Besatzungsmitglieder der HTMS Sukhothai identifiziert. Such- und Rettungsbemühungen sind im Gange.

Die Originalversion dieses Artikels erschien auf unserer Schwester-Website The Pattaya News, die unserer Muttergesellschaft TPN Media gehört.

-=-=-=-=-=-=-=-=-===-=-=-=–=–=–=–==-

Beteiligen Sie sich an der Diskussion in unserer Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/438849630140035/oder in den Kommentaren unten.

 

Tanakorn Panyadee
Der neueste lokale Nachrichtenübersetzer bei The Pattaya News. Aim ist ein Zweiundzwanzigjähriger, der derzeit in Bangkok lebt und sein letztes College-Jahr studiert. Er interessiert sich für englische Übersetzungen, Geschichtenerzählen und Unternehmertum und glaubt, dass harte Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Erfolgs in dieser Welt ist.