Die thailändische Polizei stellt fast 10,000 Verkehrssünder, die während der Neujahrsperiode erwischt wurden, auf Bewährung

National-

Die thailändische Polizei kündigte an, dass sie Verkehrssünder in 8,923 Fällen, die während der letzten Neujahrsperiode landesweit gefasst wurden, auf Bewährung stellen werde, sagte Weerakit Hanpariphan, Generaldirektor der Bewährungsabteilung.

Weerakit gab bekannt, dass die Mehrheit der während der Verkehrssicherheitskampagne „Sieben Tage der Gefahr“ vom 29. Dezember 2022 bis zum 4. Januar 2023 erfassten Straftaten im Zusammenhang mit betrunkenem Fahren standen, was über 8,567 Fälle oder 96.01 % ausmachte, gefolgt von Unterfahren der Einfluss illegaler Drogen mit 335 Fällen oder 3.75 % und rücksichtsloses Fahren mit 21 Fällen oder 0.24 %.

Die drei Provinzen mit den meisten Verkehrsunfällen waren Roi Et mit 469 Fällen, Samut Prakan mit 388 Fällen und Nonthaburi mit 364 Fällen

Außerdem gab es im Jahr 699 2023 weitere Fälle von Unfällen durch Trunkenheit am Steuer, was einem Anstieg von 8.88 % im Vergleich zur Neujahrszeit zwischen 2021 und 2022 entspricht, sagte Weerakit. 263 Straftäter in den jüngsten Fällen waren Wiederholungstäter.

Weerakit fügte hinzu, dass sich diese Straftäter zusammen mit den Nicht-Wiederholungstätern bei der Bewährungsbehörde melden müssten, um mit der Sozialarbeit zu beginnen und Verkehrsseminare zu absolvieren. Einigen würde auch der Führerschein entzogen.

Wenn festgestellt wurde, dass der Täter stark alkoholabhängig ist, wurde er in medizinische Zentren gebracht, um sich einem 4-monatigen Rehabilitationsprogramm zu unterziehen.

Die Originalversion dieses Artikels erschien auf unserer Schwester-Website The Pattaya News, die unserer Muttergesellschaft TPN Media gehört.

-=-=-=-=-=-=-=-=-===-=-=-=–=–=–=–==-

Beteiligen Sie sich an der Diskussion in unserer Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/438849630140035/oder in den Kommentaren unten.

 

Tanakorn Panyadee
Der neueste lokale Nachrichtenübersetzer bei The Pattaya News. Aim ist ein Zweiundzwanzigjähriger, der derzeit in Bangkok lebt und sein letztes College-Jahr studiert. Er interessiert sich für englische Übersetzungen, Geschichtenerzählen und Unternehmertum und glaubt, dass harte Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Erfolgs in dieser Welt ist.