Unwetter naht: Kleine Boote in Phuket dürfen vorübergehend keine Häfen verlassen

Phuket -

Das Phuket Marine Office hat eine Warnung herausgegeben, dass kleinen Booten aufgrund des schlechten Wetters vorübergehend verboten wird, Häfen auf dem offenen Meer zu verlassen.

Der Chef des Phuket Marine Office, Herr Nachapong Pranit, sagte dem Phuket Express, dass es nach Angaben des Thai Meteorological Department (TMD) zu heftigen Regenfällen und starken Wellen in der Andamanensee kommen wird, die auf offener See bis zu drei Meter hoch sein werden, bzw. mehr als drei Meter Hoch in Gewittergebieten ab 15. Julith bis Juli 18th 2023.

Das Phuket Marine Office hat am Freitag (14. Juli) eine Warnung an Bootskapitäne herausgegeben, bei Reisen auf See vorsichtiger zu sein. Ab dem 10. Juli ist es kleinen Booten mit einer Länge von weniger als 15 Metern verboten, Häfen auf offenem Meer zu verlassenth bis Juli 18th 2023.

Abonnieren
Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit fünf Jahren für The Pattaya News arbeitet. Er ist hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket, Pattaya und auch einige nationale Nachrichten spezialisiert, wobei er den Schwerpunkt auf Übersetzungen zwischen Thailändisch und Englisch legt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren arbeitet. Stammt ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den drei Städten pendelt.