Thailand will mehr muslimische Reisende anlocken

PRESSEMITTEILUNG:

Thailand strebt an, bis 2027 zu den fünf beliebtesten Reisezielen muslimischer Touristen zu gehören.

Die stellvertretende Regierungssprecherin Rachada Dhanadirek gab bekannt, dass das Ministerium für Tourismus, das dem Ministerium für Tourismus und Sport untersteht, dem muslimischen Reisesegment und dem Markt für muslimische Reisen große Bedeutung beigemessen hat. Die Initiative beinhaltet die Schulung von Tourismusdienstleistern, Regierungsbehörden und interessierten Parteien, um die Vorlieben und Verhaltensweisen muslimischer Touristen besser zu verstehen.

Der Sprecher sagte, der 5-Jahres-Strategieplan von 2023 bis 2027 umreiße Schlüsselstrategien zur Bedienung des muslimischen Reisesegments. Diese Strategien umfassen die Standardisierung von Tourismusaktivitäten für muslimische Reisende und die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Der Plan wird Technologie einsetzen, um ihr Erlebnis zu verbessern, die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Agenturen zu fördern und das Bewusstsein für die Bereitschaft Thailands, muslimische Touristen willkommen zu heißen, zu schärfen.

Dieser strategische Plan steht im Einklang mit den wirtschaftlichen Entwicklungszielen Thailands und den laufenden Bemühungen zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit. Das Land hat sich bereits zu einem wichtigen Reiseziel für muslimische Touristen weltweit entwickelt, da Thailand im Jahr 3 über 2022 Millionen muslimische Touristen begrüßte. Der MasterCard-CrescentRating Global Muslim Travel Index für 2022 stuft Thailand außerdem als drittbeliebtestes nicht-muslimisches Reiseziel für muslimische Reisende ein. nach Singapur und Taiwan.

Die geschäftsführende Regierung hat ihre Hoffnung zum Ausdruck gebracht, dass die neue Regierung diesen Fünfjahresplan unterstützen und weiter umsetzen wird, mit dem ultimativen Ziel, Thailand bis 2027 zu einem der fünf beliebtesten Reiseziele für muslimische Touristen zu machen.

Das Vorstehende ist eine Pressemitteilung der PR-Abteilung der thailändischen Regierung.

Abonnieren
Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.