Seltener Buckelwal vor Phuket gesichtet

Phuket -

Vor Phuket wurde ein seltener Buckelwal gesichtet.

Herr Charoen Chanaphon entdeckte den Buckelwal zum ersten Mal und sagte, dass er am Mittwoch (23. August) ein Ausflugsboot von Phuket zu den Phi Phi-Inseln in Krabi steuerterd) fand er den riesigen Wal, der später vom Department of Marine and Coastal Resources (DMCR) als Buckelwal identifiziert wurde.

Der Meeresspezialist Dr. Thon Thamrongnawasawat sagte, es sei berichtet worden, dass der Buckelwal im Meer um Thailand sehr selten zu sehen sei. Dies ist erst das zweite Mal, dass ein Buckelwal gesichtet wurde. Das erste Mal in Thailand war Berichten zufolge vor 14 Jahren in Phuket und es gibt nur ein Foto des gesichteten Buckelwals.

Die meisten von ihnen kommen in der Umgebung von Okinawa (Japan), Taiwan, den Philippinen und Australien vor. Große Buckelwale können bis zu 17 Meter lang und bis zu 40,000 Kilogramm schwer werden.

Abonnieren
Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.