Phukets größte Geschichten der letzten Woche: Neuer thailändischer Premierminister besucht Phuket und mehr

Hallo, Phuket Express Leser und Unterstützer!

Das Folgende ist unser wöchentliches Feature, in dem wir die wichtigsten lokalen Geschichten in unserer Gegend von Phuket aus der vergangenen Woche hervorheben. Die Anzahl der Geschichten variiert von Woche zu Woche.

Diese werden von unserem Redaktionsteam ausgewählt und kuratiert und sind so konzipiert, dass unsere Leser wichtige Geschichten, die sie vielleicht verpasst haben, schnell „nachholen“ können. Wir veröffentlichen täglich viele Geschichten und es ist leicht, den Überblick über wichtige Ereignisse oder Veränderungen in unserer Gegend zu verlieren. Wir machen nationale Rückblicke in einem separaten Artikel, Dies sind nur die besten lokalen Geschichten in der Provinz Phuket.

Sie sind in keiner bestimmten Wichtigkeitsreihenfolge, sondern ungefähr in der Reihenfolge ihrer Veröffentlichung. Diese sind von Montag, 21, bis Sonntag, 2023.

Fangen wir an und sehen, was die besten lokalen Geschichten waren!

  1. Ein 49-jähriger amerikanischer Tourist entschuldigte sich, nachdem ein Videoclip, in dem er mit einer Maschine Cannabisrauch über die Bangla Road bläst, in den sozialen Medien viral ging und zu einer heftigen Debatte über Cannabis und Cannabisregeln und -vorschriften führte.

Der Phuket Express stellte fest, dass die Polizei den Namen des Touristen nicht nannte. Sie machten auch keine Angaben zu möglichen rechtlichen Schritten gegen den Touristen.

2. Sechzehn Studenten wurden gerettet, nachdem sich an einer Universität in Mueang Phuket etwa eine halbe Stunde lang die Tür eines Aufzugs nicht öffnen ließ.

Der Gouverneur von Phuket, Naroong Woonciew, traf später persönlich vor Ort ein, um die geretteten Studenten zu besuchen und ihnen für ihren Mut zu danken, wie er es nannte.

3. Gegen 13 nicht lizenzierte Cannabis-Läden in Phuket werden rechtliche Schritte eingeleitet und 18 Cannabis-Shop-Lizenzen wurden ausgesetzt.

Die Lizenz zweier weiterer Cannabisläden in Patong wurde ausgesetzt, nachdem festgestellt wurde, dass sie gegen verschiedene Regeln verstoßen.

4. Vor Phuket wurde ein seltener Buckelwal gesichtet.

Das erste Mal in Thailand war Berichten zufolge vor 14 Jahren in Phuket. Die meisten von ihnen kommen in der Umgebung von Okinawa (Japan), Taiwan, den Philippinen und Australien vor.

5. Thailands neue Premierministerin Srettha Thavisin besuchte Phuket, um über eine Erweiterung des internationalen Flughafens Phuket und die Entwicklung des Tourismus zu sprechen.

Die thailändische Premierministerin Srettha Thavisin besuchte die Bangla Road in Patong. Der Grund für den Besuch von Phuket lag laut Herrn Thavisin darin, dass es das Haupttor für die internationalen Tourismuseinnahmen des Landes sei.

Der Besuch wurde von der gesamten thailändischen Öffentlichkeit und den Geschäftsinhabern in Phuket positiv aufgenommen, die auf eine Lockerung der Öffnungszeiten und Regeln für den Alkoholkonsum hoffen.

Das war's für diese Woche, wie immer danke für eure Unterstützung!

Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.