Seltene Blaue Drachenschnecke am Karon Beach gefunden

Karon –

Am Karon Beach in Mueang Phuket wurde eine seltene Blaue Drachenschnecke gefunden.

Monsoon Garbage Thailand hat auf seiner Facebook-Seite gepostet, dass am Karon Beach viele Blaue Drachen oder Meeresschnecken, eine Molluskenart, gefunden wurden.

Das Hauptnahrungsmittel des Blauen Drachen ist der portugiesische Kriegsmann oder die blaue Flaschenqualle, eine giftige Qualle. Der Blaue Drache hat ein ähnliches Gift wie der portugiesische Kriegsmann. Sie kommen in Thailand nicht oft vor und werden nur etwa 1.5 Zoll lang.

Der Blaue Drache lebt in der Tiefsee und kommt normalerweise nicht an Küsten vor. Allerdings werden sie während der Monsunzeit an einige Strände gespült. Sie kommen hauptsächlich in den warmen Meeren Australiens, Südafrikas und Europas vor.

Viele ausländische Schwimmer an den Stränden von Phuket wurden von giftigen Quallen verletzt, sagen die thailändischen Behörden.

Abonnieren
Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.