Thapanee Kiatphaiboon begann ihre Rolle als neue TAT-Gouverneurin

PRESSEMITTEILUNG:

Bangkok, 1. September 2023 – Frau Thapanee Kiatphaiboon hat heute ihre Rolle als neue Gouverneurin der thailändischen Tourismusbehörde (TAT) angetreten.

Frau Thapanee kam 1999 nach ihrem Masterabschluss in Naturwissenschaften an der University of Surrey im Vereinigten Königreich zum TAT und hatte verschiedene Positionen innerhalb der Organisation inne, unter anderem als stellvertretende Gouverneurin für Tourismusprodukte und -wirtschaft und zuletzt als stellvertretende Gouverneurin für Inland Marketing.

In ihrer letzten Rolle als TAT-Vizegouverneurin für Inlandsmarketing initiierte Frau Thapanee verschiedene Tourismusinitiativen, um die thailändische Wirtschaft anzukurbeln. Dazu gehörten Arbeitsreisen in Thailand, Glaubens- und Religionstourismusrouten sowie Alleinreisen, die im Jahr 151.45 zu 2022 Millionen Inlandsreisen beitrugen – etwa 88 % des Rekordjahres 2019 – und 641.5 Milliarden Baht einbrachten.

In ihrer Rolle als stellvertretende Gouverneurin für Tourismusprodukte und -wirtschaft wurde Frau Thapanee für ihre Führungsrolle bei der Einführung des Zertifizierungsprogramms der Amazing Thailand Safety and Health Administration (SHA) gewürdigt, das es Hotels und Dienstleistungen ermöglichte, bestimmte Gesundheits- und Sicherheitsstandards zu erfüllen. Das Programm wurde zu einer zwingenden Voraussetzung für Hotels, die sich während der Zeit strenger COVID-19-Kontrollmaßnahmen als Quarantäneeinrichtungen registrieren lassen wollten, und erhielt im Einklang mit den WTTC SafeTravels-Protokollen auch weltweite Anerkennung.

Sie initiierte auch das Special Tourist Visa (STV)-Programm, um die Wiedereröffnung Thailands zu fördern, was zu nachfolgenden Einreiseprogrammen führte, darunter Villa Quarantine, Yacht Quarantine und Golf Quarantine sowie die Phuket Sandbox, die international als Vorbild anerkannt wurde für die Wiedereröffnung des Landes.

Frau Thapanee ist als Expertin für soziale Medien und Technologie anerkannt und hat eine Schlüsselrolle bei der Nutzung von Technologie und sozialen Medien bei der Förderung und Entwicklung des thailändischen Tourismus gespielt. Zu ihren herausragenden Leistungen in diesem Bereich zählen das Google Street View-Projekt in Zusammenarbeit mit Google Thailand und die Social-Media-Plattformen „Amazing Thailand“.

Als Verfechterin des thailändischen Tourismus war Frau Thapanee maßgeblich an der Entwicklung verschiedener Tourismusprodukte von besonderem Interesse beteiligt, darunter Gesundheits- und Wellnesstourismus, Yacht- und Kreuzfahrttourismus und Gemeinschaftstourismus sowie am Projekt „King's Wisdom for Sustainable Tourism“. , das die PATA Grand Awards 2018 in der Kategorie Bildung und Ausbildung gewann.

In ihren früheren Jahren bei der TAT wurde Frau Thapanee weithin für ihren Beitrag zur Förderung und Entwicklung des intraregionalen Reisens innerhalb der Greater Mekong Subregion (GMS) gewürdigt.

Abonnieren
Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.