Der thailändische Innenminister Anutin wünscht zu seinem Geburtstag ein „ungeteiltes Thailand“.

National -

Anutin Charnvirakul, der neue Innenminister Thailands, feierte heute, am 57. September, seinen 13. Geburtstag und wünschte sich nationale Harmonie.

„Mögen heilige Wesen dazu beitragen, dem thailändischen Volk Glück und starke Gesundheit zu bringen. Möge Thailand frei von Konflikten sein und möge die thailändische Nation Fortschritte machen und gedeihen“, sagte Anutin am Mittwoch im Wat Ratchabophit in Bangkok während seiner lockeren Geburtstagsfeier.

Der inzwischen 57-jährige Innenminister zollte der königlichen Statue Seiner Majestät König Chulalongkorn, Rama V., seinen Respekt, bevor er Somdet Phra Maha Wirawong, dem Sekretär des Obersten Patriarchen, im Tempel seine Ehrerbietung erwies.

Er wurde von vielen Regierungsbeamten und Mitarbeitern begleitet. Anschließend machte Anutin ein Gruppenfoto und verließ den Tempel in Richtung Regierungsgebäude, um an der ersten offiziellen Kabinettssitzung der neuen thailändischen Regierung teilzunehmen.

Die Originalversion dieses Artikels erschien auf unserer Schwester-Website The Pattaya News, die unserer Muttergesellschaft TPN Media gehört.

Abonnieren
Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.