Thailändische Regierung geht hart gegen mächtige Persönlichkeiten vor und stärkt die öffentliche Sicherheit

PRESSEMITTEILUNG:

BANGKOK (NNT) – Die Regierung enthüllte wichtige Initiativen der Premierministerin und Finanzministerin Srettha Thavisin.

Der stellvertretende Regierungssprecher Karom Phonphonklang erklärte, die Regierung lege Wert auf rechtmäßiges und gerechtes Vorgehen gegen mächtige Persönlichkeiten, den Schutz der bürgerlichen Freiheiten und den Schutz der Öffentlichkeit vor solchen Persönlichkeiten, die ihre Macht auf rechtswidrige Weise nutzen.

Diese Maßnahmen zielen auf die Wahrung der sozialen, wirtschaftlichen und politischen Stabilität ab. Der Premierminister skizzierte drei wichtige Richtlinien für das Geschäftsjahr 2024, darunter:

1. Richtiges Management mächtiger Persönlichkeiten

2. Whistleblower belohnen

3. Zeugenschutz

Karom erklärte weiter, dass der stellvertretende Premierminister und Innenminister Anutin Charnvirakul die Beamten angewiesen habe, die soziale Ordnung aufrechtzuerhalten, indem sie gegen einflussreiche Gruppen vorgehen, die ihre Macht missbrauchen.

Ein Schwerpunkt wurde auch auf die Straffung der Verwaltungsabläufe und die Priorisierung der öffentlichen Sicherheit gelegt. Er fordert die Provinzverwalter auf, schnell gegen Gemeindevorsteher vorzugehen, die Bürger einschüchtern oder verletzen und gegen das Gesetz verstoßen.

Die neuesten Daten zeigen, dass etwa 600 bis 700 Personen auf der Liste der einflussreichen Persönlichkeiten des Innenministeriums stehen. Für den 3. Oktober ist ein Treffen geplant, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Die Regierung identifiziert 16 Arten von Aktivitäten, die eine Person als einflussreiche Persönlichkeit qualifizieren. Diese reichen von unerlaubter Geldverleihung bis hin zur Beteiligung an drogenbezogenen Aktivitäten.

Karom fordert die Öffentlichkeit dringend auf, derartige Aktivitäten den Behörden über verschiedene Hotlines, darunter 1195 und 1599, sowie über die örtlichen „Damrontham“-Zentren im ganzen Land zu melden.

Das Vorstehende ist eine Pressemitteilung der PR-Abteilung der thailändischen Regierung.

Abonnieren
Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.