Drei Taxifahrer greifen saudi-arabischen Touristen in Patong, Phuket wegen Gebührenstreit an

Patong –

Drei Tuk-Tuk-Taxifahrer wurden wegen Körperverletzung angeklagt, nachdem sie einen saudi-arabischen Touristen in Patong wegen eines Taxigebührenstreits angegriffen hatten.

Die Polizei von Patong teilte dem Phuket Express mit, dass ein Videoclip, in dem Tuk-Tuk-Taxifahrer einen ausländischen Touristen vor einem Hotel an der Ratch Uthit 200 Pi Road in Patong angreifen, am Sonntag (8. Oktober) in den sozialen Medien viral gegangen seith).

Die Polizei von Patong überprüfte CCTV-Aufnahmen in der Nähe und identifizierte einen Tuk-Tuk-Taxifahrer zunächst nur als Herrn Anusorn, 29. Zwei weitere Tuk-Tuk-Taxifahrer, die an dem Angriff beteiligt waren, wurden später als Herr Apisit, 26, und Herr Nusarunlor, identifiziert. 28.

Am Sonntagmorgen (8. Oktober) um 6:15 Uhr holte Herr Anusorn den männlichen saudi-arabischen Touristen von Soi Saen Sabai an der Ratch Uthit 200 Pi Road ab. Sie waren auf dem Weg zum Kalim Circle in Patong und hatten sich auf eine Taxigebühr von 200 Baht geeinigt.

Als sie am vermeintlichen Ziel ankamen, sagte der Tourist jedoch, dass die Gegend nicht dort sei, wo er hin wollte. Er sagte, sein Ziel sei ein Hotel an der Ratch Uthit 200 Pi Road. Der Tuk-Tuk-Fahrer brachte ihn zum zweiten Platz, aber als sie am richtigen Ziel ankamen, teilte der Fahrer dem Touristen mit, dass der Preis für die Taxifahrt aufgrund der zusätzlichen Entfernung jetzt 400 Baht betrage. Der saudi-arabische Tourist bot einen Kompromiss bei 300 Baht an, doch Anusorn lehnte ab und es kam zu einer wütenden verbalen Auseinandersetzung.

Herr Anusorn rief dann seine beiden Tuk-Tuk-Taxi-Freunde in der Nähe an, um bei den Verhandlungen zu helfen. Die drei Taxifahrer stritten sich mit dem Saudi-Araber, bevor der Tourist aus unbekanntem Grund den Schlüssel des Tuk-Tuk-Taxis aus dem Zündschloss zog und versuchte, wegzugehen. Zu diesem Zeitpunkt griffen die drei Tuk-Tuk-Fahrer den Touristen körperlich an.

Derzeit wird den drei Tuk-Tuk-Taxifahrern Körperverletzung vorgeworfen und sie haben Berichten zufolge die Tat eingestanden. Der Name und die Identität des saudi-arabischen Touristen wurden von den Strafverfolgungsbehörden geheim gehalten.

Die Polizei von Patong sagte, sie werde die drei Taxifahrer mit allen Mitteln des Gesetzes strafrechtlich verfolgen und erwähnte, dass der Vorfall dem Weltklasse-Tourismusimage von Patong schade.

Die Originalversion dieses Artikels erschien auf unserer Schwester-Website The Phuket Express, die unserer Muttergesellschaft TPN Media gehört.

Abonnieren
Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.