Similan- und Surin-Nationalpark in Phang Nga wird wieder für den Tourismus geöffnet

Phang Nga –

Der Similan-Nationalpark und der Mu Ko Surin-Nationalpark in Phang Nga wurden nach vielen Monaten der Schließung für den Tourismus wiedereröffnet.

Unsere bisherige Geschichte:

Der Mu-Ko Similan Nationalpark im Bezirk Kuraburi in Phang Nga soll vorübergehend für den Tourismus geschlossen werden.

Nun zum Update:

Viele thailändische und ausländische Touristen besuchten am ersten Tag nach der Wiedereröffnung am Sonntag (15. Oktober) Inseln in beiden Nationalparksth).

Der Gouverneur von Phang Nga, Herr Supot Rodrueng Na Nongkhai, ein ehemaliger Vizegouverneur von Phuket, besuchte einen Pier in Thap Lamu.

Er hat für die Sicherheit der Touristen gesorgt. Bootsbetreiber sorgen für die Sicherheit ihrer Passagiere, indem sie ihre Boote vor Wartungsarbeiten überprüfen und sicherstellen, dass ihre Passagiere Schwimmwesten tragen.

Auch das Dritte Gebietskommando der Königlich Thailändischen Marine mit Sitz in Phang Nga patrouilliert aus Sicherheitsgründen an den Stränden.

In Verbindung stehende Artikel:

Die berühmte Maya-Bucht in Krabi wird nun aus Gründen der Umweltsanierung vorübergehend für zwei Monate geschlossen.

Die berühmte Maya Bay in Krabi wurde am Sonntag, dem 1. Oktober, zum ersten Tag für den Tourismus wiedereröffnet, nachdem sie zwei Monate lang wegen Umweltschutzmaßnahmen geschlossen war.

Viele ausländische und thailändische Touristen besuchen die Maya Bay in Krabi, nachdem sie kürzlich wiedereröffnet wurde.

Bild nach dem Beitragsinhalt
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.