Der thailändische Premierminister fordert dringend die Evakuierung aller thailändischen Arbeiter in Israel

Thailand -

Die thailändische Premierministerin Srettha Thavisin hat dazu aufgerufen, alle thailändischen Arbeiter in Israel, die bis Ende dieses Monats, Oktober 2023, nach Hause zurückkehren wollen, durch mehr Flüge zu evakuieren.

Premierminister Srettha nahm Anfang dieser Woche an einem Treffen im Rapid Response Center: RRC im Außenministerium über die Krise in Israel teil.

Premierminister Srettha sagte: „Die Zahl der thailändischen Todesopfer in Israel ist auf mindestens 28 Menschen gestiegen, 16 wurden verletzt und 17 werden als Geiseln gehalten.“ Wir müssen täglich 200 bis 400 Thailänder evakuieren, die derzeit festsitzen. Die Evakuierungssituation ist derzeit nicht gut und wir müssen so schnell wie möglich sein.“

„In diesem Monat wird es 32 Kämpfe verschiedener Fluggesellschaften um 5,700 Thailänder geben. Allerdings reicht es immer noch nicht aus, denn es gibt mehr als 7,000 Thailänder, die zurück in ihre Heimat wollen. Die Zahl steigt täglich, da Thailänder vor Ort sind und weg wollen.“

„Etwa 400 praktisch obdachlose oder vertriebene Thailänder können in der Unterkunft der thailändischen Botschaft in Israel untergebracht werden, was eine gute Zahl ist. Flüge zur Evakuierung reichen jedoch nicht aus. Derzeit gibt es zwei Möglichkeiten zur Evakuierung: Direktflüge von Israel nach Thailand und zweitens andere Flüge mit Zwischenlandung in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Jordanien und Zypern, bevor auf andere Flüge nach Thailand umgestiegen wird.“ Srettha schloss.

Die Originalversion dieses Artikels erschien auf unserer Schwester-Website The TPN National News, die unserer Muttergesellschaft TPN Media gehört.

Abonnieren
Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.