Ein Topf, der bei einem Herdvorfall zurückgelassen wurde, wird für die Feuerwehrleute von Chalong zu einer knappen Angelegenheit

Chalong/Kurznachrichten:

Ein Anwohner ließ kürzlich einen Topf auf einem Herd stehen, wodurch Rauch aus einem Haus aufstieg, was die Bewohner von Chalong alarmierte.

Feuerwehrleute der Gemeinde Chalong wurden Ende letzter Woche über den Vorfall in einem Haus an der Luang Por Klueam Road in Chalong informiert.

Als die Feuerwehrleute an der Rückseite des Hauses ankamen, stellten sie fest, dass Rauch ausstieg. Die Hintertür wurde entriegelt und die Feuerwehrleute konnten die Küche betreten.

Das Essen in einem Topf kochte auf dem Herd, war aber völlig verbrannt. Die Feuerwehrleute stellten den Herd ab und der Topf brannte, die Küche wurde jedoch nicht beschädigt.

Laut TPN-Medien war unklar, wo sich die Eigentümer des Hauses zum Zeitpunkt des Anrufs aufhielten. Feuerwehrleute nutzten diesen relativ kleinen Vorfall zum Anlass, die Öffentlichkeit daran zu erinnern, wie schnell eine Situation außer Kontrolle geraten kann, und warnten die Anwohner, dass es zu einem viel schlimmeren Brand hätte kommen können, wenn sie nicht schnell reagiert hätten. Daher sollten Bewohner beim Kochen stets die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen treffen und sich in der Nähe der Küche aufhalten.

Abonnieren
Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.