Der Flughafen Phuket klärt, nachdem Wasser aus dem Dach des Terminals austritt und Passagiere ausrutschen lässt

Phuket -

Der internationale Flughafen Phuket klärte auf, nachdem aus einem Dach eines Inlandsterminals Wasser austrat, das dazu führte, dass Passagiere ausrutschten.

Fotos und Videos von austretendem Wasser im Inlandsterminal mit Wasserpfützen auf dem Boden gingen am Dienstag (7. November) in den thailändischen sozialen Medien viralth).

Am Mittwoch (8.)th) gab der Phuket International Airport eine Mitteilung zur Aufklärung des Vorfalls heraus.

Sie gaben an, dass sich das Wasser in der Pufferzone im ersten Stock des Inlandsterminals befände. Während dieser Zeit gab es starken Regen mit starkem Wind draußen. Die Wasserabflüsse auf dem Dach des Flughafens konnten keine große Menge Regenwasser ablassen, was dazu führte, dass Wasser über die Abflüsse austrat und in das Terminal floss.

Einige Passagiere wurden verletzt, nachdem sie auf dem Boden ausgerutscht waren. Der Flughafen leistete ihnen medizinische Hilfe und wird ihre Schäden finanziell entschädigen. Der Nassbereich wurde später gesperrt, während der Boden gereinigt wurde.

Der Flughafen wird ein besseres Wasserableitungssystem verbessern, um Vorfälle dieser Art in Zukunft zu verhindern. Sie entschuldigten sich für die Unannehmlichkeiten.

Ähnliche Artikel:

Der internationale Flughafen Phuket hat die heißen Temperaturen in den Terminals geklärt, nachdem sich viele Menschen beschwert hatten.

Die Klimaanlage im internationalen Flughafen Phuket wurde repariert.

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.