Thailand konzentriert sich auf die Verbesserung der Englischkenntnisse

PRESSEMITTEILUNG:

Thailand arbeitet aktiv daran, seine Englischkenntnisse zu verbessern, wie jüngste Initiativen wie die virtuellen Englischklassenzimmer verschiedener Schulen in Bangkok belegen. Trotz dieser Bemühungen belegt das Land im English Proficiency Index 8 immer noch den 101. Platz in der ASEAN-Region und den 2023. Platz weltweit.

 

Laut einem Bericht von EF Education First ordnet der Index, der die Englischkenntnisse von 2.2 Millionen Erwachsenen in 113 Ländern bewertete, Thailand mit einem Wert von 416 in die Kategorie „sehr niedrige“ Sprachkenntnisse ein. Damit liegt das Land knapp hinter Kambodscha erreichte einen Wert von 421. Dieses Ranking unterstreicht jedoch das Potenzial und die Wachstumschancen im Englischunterricht in Thailand.

 

Im Vergleich dazu führt Singapur die ASEAN-Region an und liegt mit einem „sehr hohen“ Kompetenzwert von 2 weltweit an zweiter Stelle. Die Philippinen und Malaysia weisen ebenfalls gute Englischkenntnisse auf und belegen in der ASEAN-Region den 631. bzw. 2. bzw. weltweit den 3. bzw. 20. Platz als „hohe“ Kenntnisse. Vietnam und Indonesien liegen vor Thailand und erreichen jeweils ein „mittleres“ bzw. „niedriges“ Kompetenzniveau.

Thailands aktuelle Platzierung im English Proficiency Index weist auf einen Bereich mit Entwicklungsbedarf hin. Mit laufenden Bildungsinitiativen hoffen die Beamten auf eine künftige Verbesserung der weltweiten Sprachkenntnisse des Landes.

Das Vorstehende ist eine Pressemitteilung der PR-Abteilung der thailändischen Regierung.

Abonnieren
Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.