Besitzer eines Massagesalons in Patong verhaftet, weil er während der Nachtstunden Minderjährige eingestellt hat

Patong –

Ein Besitzer eines Massagesalons in Patong wurde verhaftet, nachdem er dabei ertappt worden war, wie er zu bestimmten Zeiten Mitarbeiter unter 18 Jahren anstellte.

Die Polizei von Patong teilte dem Phuket Express mit, dass am Dienstagabend (28. November)th) um 10:30 Uhr verhafteten sie den Besitzer eines Massagesalons in Patong. Der Eigentümer wurde zur Patong-Polizeistation gebracht, wo ihm vorgeworfen wurde, Mitarbeitern unter 18 Jahren erlaubt zu haben, von 10:00 Uhr bis 6:00 Uhr ohne Erlaubnis im Massagesalon zu arbeiten.

Nach Angaben des thailändischen Ministeriums für Arbeitsschutz und Sozialgesetze ist es Arbeitgebern nicht gestattet, zwischen 18:10 und 00:6 Uhr Arbeitnehmer unter 00 Jahren einzustellen. Jeder, der gegen die Gesetze verstößt, wird mit einer Freiheitsstrafe von bis zu sechs Monaten oder einer Geldstrafe von bis zu 100,000 Baht oder beidem bestraft.

Der Phuket Express stellte fest, dass die Polizei von Patong keine genauen Angaben zum Ladenbesitzer und zum Namen des Massagesalons machte.

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.