Panipak holt sich beim World Grand Prix erneut Gold

FOTO: Taekwondo Association of Thailand

PRESSEMITTEILUNG:

Die thailändische Athletin Panipak „Tennis“ Wongpattanakit hat beim World Taekwondo Grand Prix 2023 triumphiert und ihrer beeindruckenden Sammlung eine weitere Goldmedaille hinzugefügt.

Bei dem im englischen Manchester ausgetragenen Wettbewerb ging der thailändische Taekwondo-Star als Sieger in der 49-kg-Kategorie hervor und besiegte in der Endrunde die Spanierin Adelina Serrano Iglesias mit 2:0 (5:2, 5:2).

FOTO: Taekwondo Association of Thailand

Dieser jüngste Erfolg erhöht Panipaks Gesamtzahl der Goldmedaillen bei World Taekwondo Grand Prix-Veranstaltungen auf 12, was die höchste Zahl aller weiblichen Sportlerinnen darstellt. Zu den Medaillen des 26-jährigen thailändischen Meisters zählen prestigeträchtige Auszeichnungen bei den Olympischen Spielen 2020 und den Asienspielen 2022.

FOTO: Taekwondo Association of Thailand

Premierministerin Srettha Thavisin hat Panipak zu ihrem jüngsten Sieg gratuliert und seine Wertschätzung für ihren Beitrag als saisonales Geschenk an die Nation zum Ausdruck gebracht.

Das Vorstehende ist eine Pressemitteilung der PR-Abteilung der thailändischen Regierung.

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.