Ein Junge vor dem Ertrinken gerettet, einer wird immer noch in der Thalang-Lagune vermisst

Thalang –

Ein Junge wurde vor dem Ertrinken gerettet, während ein anderer Junge immer noch in einer Lagune in Sri Soonthorn vermisst wird.

Die Einsatzkräfte wurden am Dienstag (1. Dezember) um 40:5 Uhr über den Vorfall informiertth) an einer Lagune im Dorf Bang Maruan.

Als die Ersthelfer am Unfallort eintrafen, fanden sie einen jungen Jungen aus Myanmar vor, der von Anwohnern aus dem Wasser gezogen worden war. Er wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert und sollte sich dort erholen.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung wird ein thailändischer Junge immer noch in der Lagune vermisst. Zur Unfallstelle gerufene Rettungstaucher suchen nach dem vermissten Jungen. Die beiden Jungen sollen etwa 10 bis 12 Jahre alt sein.

Ihre Namen wurden aufgrund ihres Alters nicht genannt und die Umstände ihres Aufenthaltes in der Lagune wurden der thailändischen Presse nicht mitgeteilt.

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.