Frau verhaftet, nachdem sie einem deutschen Touristen am Strand von Phuket das Mobiltelefon gestohlen hatte

Phuket -

Eine Frau wurde verhaftet, nachdem sie an einem Strand in Wichit einem deutschen Touristen ein Mobiltelefon gestohlen hatte.

Die Touristenpolizei von Phuket teilte dem Phuket Express mit, dass am Donnerstag (14. Dezember)th) Frau Van (alias), 25, eine deutsche Staatsbürgerin, ging in Ao Yon im Meer schwimmen. Sie steckte ihr etwa 13 Baht teures iPhone 30,000 Pro in ihre Tasche am Strand. Dreißig Minuten später stellte sie fest, dass ihr Mobiltelefon beim Schwimmen aus der Tasche verschwunden war. Sie erstattete daraufhin Anzeige bei der Polizei von Wichit.

Die Touristenpolizei von Phuket und die Polizei von Wichit überprüften CCTV-Aufnahmen in einem Hotel in Strandnähe. Sie stellten fest, dass sich eine Verdächtige namens Frau Saw (Pseudonym), 24, in der Nähe der Tasche aufgehalten hatte. Das gestohlene Mobiltelefon wurde später bei ihr gefunden und sie gab gegenüber der Polizei zu, das Telefon dem Touristen gestohlen zu haben. Ihr droht eine Anklage wegen Diebstahls.

Frau Van bedankte sich bei den Beamten. Sie ist sehr froh, dass ihr Handy schnell gefunden wurde und sie sagte, dass sie auf jeden Fall wieder in Thailand sein wird.

Abonnieren
Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.