TAT strebt im Jahr 3.5 einen Tourismusumsatz von 2024 Billionen Baht an

PRESSEMITTEILUNG:

BANGKOK (NNT) – Die thailändische Tourismusbehörde (TAT) hat für 3.5 ein Umsatzziel von 2024 Billionen Baht festgelegt, wobei 2.5 Billionen Baht von internationalen Touristen und 1 Billion Baht vom Inlandstourismus erwartet werden.

TAT-Gouverneur Thapanee Kiatphaibool kündigte Pläne zur Verbesserung der Tourismusqualität und zur Förderung nachhaltiger Praktiken an und sagte, dass die Bemühungen die Förderung des Tourismus in Sekundärstädten und die Verringerung der Abhängigkeit von einem einzelnen Markt umfassen werden. Er fügte hinzu, dass die bevorstehende Kampagne „365 Tage, jeden Tag ein wunderbares Thailand“ der Agentur voraussichtlich dazu beitragen wird Förderung häufigerer und vielfältigerer Inlandsreisen.

Laut Thapanee wird die Zusammenarbeit mit der thailändischen Handelskammer auch dazu beitragen, zehn Sekundärstädte aufzuwerten, aufbauend auf den 10 Millionen inländischen Touristenbesuchen in den ersten neun Monaten des Jahres 73.32, die 9 Milliarden Baht generierten.

Für den internationalen Tourismus konzentrieren sich die Strategien von TAT auf nachhaltiges Branding, die Erkundung neuer Märkte, Partnerschaften, Verkehrsanbindung und digitales Marketing. Ein wichtiges Ziel ist die Wiederbelebung chinesischer Touristen mit einem Ziel von 8.2 Millionen Ankünften im Jahr 2024. Trotz des Fokus auf China diversifiziert TAT auch seinen Ansatz, indem es auf Märkte wie Malaysia, Indien, Russland, Taiwan und aufstrebende Märkte wie Saudi-Arabien und den Südosten abzielt Asiatische Länder.

Das Vorstehende ist eine Pressemitteilung der PR-Abteilung der thailändischen Regierung.

Abonnieren
Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.