XNUMX chinesische Staatsangehörige mit Touristenvisum wegen illegaler Arbeit auf der Baustelle von Thalang verhaftet

Thalang –

Achtundzwanzig Chinesische Staatsangehörige, die mit Touristenvisa in das Land eingereist waren, wurden festgenommen, nachdem sie illegal auf einer Baustelle in Cherng Talay arbeiteten.

Die Polizei der Region 8 teilte dem Phuket Express mit, dass am Dienstag (26. Dezember)th) inspizierten sie gemeinsam mit dem Arbeitsamt Phuket eine Baustelle in einem Hotel in Baan Layan. 27 chinesische Staatsangehörige, darunter XNUMX Männer und eine Frau, wurden festgenommen.

Sie wurden bei Bau- und Innendekorationsarbeiten gefunden. Als sie thailändische Polizeibeamte sahen, versuchten sie zu fliehen, wurden jedoch alle festgenommen. Sie wurden zur Polizeistation Cherng Talay gebracht und dort wegen unerlaubter Arbeit angeklagt.

Einem Dolmetscher erzählten sie, dass sie mit Touristenvisa in das Land eingereist seien. Ein chinesischer Mann, der nur als Herr Her identifiziert wurde, holte sie am internationalen Flughafen Phuket ab, um sie in ein Arbeitslager zu bringen. Sie wurden nicht gezwungen, ihre Arbeit zu erledigen, und begannen um 8:00 Uhr morgens mit der Arbeit. bevor er mittags eine Mittagspause einlegte und um 1:30 Uhr wieder mit der Arbeit begann. bis 5:30 Uhr.

Sie erhielten 3,000 Baht pro Tag, ihnen wurde jedoch mitgeteilt, dass sie ihr Gehalt erst nach zweimonatiger Arbeit erhalten würden. Herr Her kümmerte sich auch im Workcamp um sie. Den Namen der Baustelle und des Unternehmens gab die thailändische Polizei nicht bekannt.

Es war unklar, ob Herr Her aufgespürt wurde oder ob gegen ihn Anklage erhoben werden würde.

In Verbindung stehende Artikel:

Dreißig chinesische Staatsangehörige wurden festgenommen, nachdem sie illegal auf einer Baustelle in Thalang arbeiteten.

Die Politik der thailändischen Regierung zur kostenlosen Visumpflicht für chinesische und kasachische Touristen wurde im Royal Gazette gebilligt und am Dienstag, dem 19. September, veröffentlicht.

Die thailändische Premierministerin Srettha Thavisin begrüßte am Montagmorgen, dem 25. September, den ersten chinesischen Flug im Rahmen der Initiative zur Befreiung von der Visumpflicht.

Phuket heißt Touristen aus China im Rahmen des thailändischen Visumbefreiungsprogramms willkommen.

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.