Phukets größte Geschichten der letzten Woche: Ausländer wegen versuchten Mordes verhaftet und mehr

Hallo, Phuket Express Leser und Unterstützer!

Im Folgenden finden Sie unser wöchentliches Feature, in dem wir die wichtigsten lokalen Geschichten der vergangenen Woche in unserer Gegend von Phuket hervorheben. Die Anzahl der Geschichten variiert von Woche zu Woche.

Diese werden von unserem Redaktionsteam ausgewählt und kuratiert und sind so konzipiert, dass unsere Leser wichtige Geschichten, die sie vielleicht verpasst haben, schnell „nachholen“ können. Wir veröffentlichen täglich viele Geschichten und es ist leicht, den Überblick über wichtige Ereignisse oder Veränderungen in unserer Gegend zu verlieren. Wir machen nationale Rückblicke in einem separaten Artikel, Dies sind nur die wichtigsten lokalen Geschichten in Phuket und den umliegenden Provinzen.

Sie sind in keiner bestimmten Wichtigkeitsreihenfolge, sondern ungefähr in der Reihenfolge ihrer Veröffentlichung. Diese sind von Montag, 25. Dezember bis Sonntag, 31. Dezember 2023.

1. Ein russischer Mann wurde am internationalen Flughafen Phuket festgenommen, nachdem er angeblich an dem versuchten Mord an einem Ausländer beteiligt gewesen war.

Die Einwanderungsbehörde von Phuket hat bestätigt, dass ein russischer Mann, der am internationalen Flughafen Phuket festgenommen wurde, angeblich einen Schützen angeheuert hatte, um einen anderen russischen Mann in der Boat Avenue in Cherng Talay zu erschießen.

Der Fall hat viele in den sozialen Medien fasziniert.

2. Anlässlich des 19. Jahres fanden an der Tsunami-Gedenkmauer in Maikhao jährliche religiöse Zeremonien stattth Jahr des Gedenkens an die Opfer des Tsunamis am zweiten Weihnachtsfeiertag 2004 in Phuket.

Wir von The Phuket Express sprechen den Überlebenden und Familienangehörigen der Opfer unser Beileid aus.

3. 28 chinesische Staatsangehörige, die mit Touristenvisa in das Land eingereist waren, wurden festgenommen, nachdem sie illegal auf einer Baustelle in Cherng Talay arbeiteten.

Sie wurden bei Bau- und Innendekorationsarbeiten gefunden. Sie erhielten 3,000 Baht pro Tag, ihnen wurde jedoch mitgeteilt, dass sie ihr Gehalt erst nach zweimonatiger Arbeit erhalten würden.

4. Phuket hat insgesamt vier Verkehrsunfälle mit vier Verletzten am ersten Tag (29. Dezember) gemeldetth) der Neujahrskampagne „Sieben Tage Verkehrssicherheit“.

Phuket hat insgesamt 12 Verkehrsunfälle mit 12 Verletzten an zwei Tagen (29. – 30. Dezember) der Neujahrskampagne „Sieben Tage Verkehrssicherheit“ (29. Dezember) gemeldetth, 2023 bis 4. Januar 2024).

Es wurden keine Todesfälle gemeldet.

5. Ein russischer Teenager wurde verhaftet, nachdem er in Thalang angeblich versucht hatte, mit einem Messer den Hals seiner eigenen Mutter aufzuschlitzen.

Der junge Russe war in Not auf der Touristenpolizeiwache von Phuket eingetroffen und könnte der Verdächtige sein.

Das war's für diese Woche, frohes neues Jahr!

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.