Fahrer eines Phuket-Reisebusses setzt Touristen am Straßenrand ab und führt die Polizei bei einer wilden Verfolgungsjagd an, die mit einem Unfall endet – Video

Phang Nga –

Ein Reisebus fing in Phang Nga nach einem Unfall Feuer, nachdem ein Fahrer Touristen am Straßenrand in Phuket abgesetzt hatte und die führende Polizei zu einer über 70 Kilometer langen Verfolgungsjagd entführte.

Die Polizei von Tha Chatchai teilte dem Phuket Express mit, dass am Samstag (6. Januar)th) wurden sie von einem Reiseunternehmen in Phuket darüber informiert, dass ein Busfahrer Touristen scheinbar ohne Grund in einem Geschäft in Kathu, Phuket, zurückließ. Außerdem soll er einen Firmenmitarbeiter angegriffen haben, der versucht habe, ihn davon abzuhalten, mit dem Bus davonzufahren. Dies führte dazu, dass die Polizei gerufen wurde, um den Bus zu verfolgen.

Der Bus war auf dem Weg in den Norden von Phuket und hatte kürzlich den Phuket Checkpoint in den Bezirk Thai Mueang in Phang Nga verlassen.

Die Polizei von Tha Chatchai folgte dem Bus und der Bus prallte gegen einen Strommast am Straßenrand des Alten Marktes und fing Feuer. Feuerwehrleute wurden zum Einsatzort gerufen, um den Brand zu löschen.

Der Fahrer, der unverletzt blieb, versuchte zu fliehen, scheiterte jedoch und wurde schließlich festgenommen. Er redete im Kreis und wird bei Redaktionsschluss auf illegale Drogen getestet.

Sein Name wurde der thailändischen Presse nicht mitgeteilt. Es ist unklar, warum er die Touristen abservierte und was die Auseinandersetzung auslöste.

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.