Thailändischer Premierminister reist zum Weltwirtschaftsforum nach Davos

FOTO: เศรษฐา ทวีสิน – Srettha Thavisin

National -

Thailands Premierministerin Srettha Thavisin hat heute, am 15. Januar, eine wichtige Reise in die Schweiz angetreten, um am Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos teilzunehmen.

Vom 15. bis 19. Januar wird Herr Srettha zusammen mit globalen Führungskräften und Wirtschaftstitanen an dem Forum teilnehmen, das unter dem Motto „Wiederaufbau des Vertrauens“ steht und darauf abzielt, das Vertrauen zwischen den Nationen zu stärken, um die Herausforderungen der aktuellen globalen Landschaft anzugehen.

Zu ihm gesellt sich eine hochkarätige Delegation von Kabinettsministern, darunter Außenministerin Parnpree Bahiddha-Nukara und Verkehrsministerin Suriya Jungrungreangkit. Dies ist der erste Europabesuch von Herrn Srettha seit seiner Ernennung zum thailändischen Premierminister und das erste Mal seit 12 Jahren, dass ein thailändischer Staatschef das WEF mit seiner Anwesenheit beehrt.

Das WEF bietet Herrn Srettha eine wichtige Plattform, um Thailands Engagement für Zusammenarbeit und globales Engagement zu demonstrieren. Berichten zufolge werden sich der Premierminister und seine Minister mit vier Hauptarbeitsbereichen befassen: Zusammenarbeit und Sicherheit, Wirtschaftswachstum, die Rolle der KI in Gesellschaft und Wirtschaft sowie Klimalösungen. Ihr Hauptaugenmerk wird jedoch auf der Gewinnung von Investitionen für das Landbrücken-Megaprojekt des Landes liegen, das die Logistik- und Wirtschaftslandschaft Thailands grundlegend verändern soll.

Dieses 1 Billion Baht teure Gigant zielt darauf ab, die Andamanensee und den Golf von Thailand durch Tiefseehäfen, Autobahnen und Eisenbahnen zu verbinden. Durch die Umleitung des Verkehrs von der überlasteten Straße von Malakka verspricht die Landbrücke, den regionalen Handel anzukurbeln und Thailand als wichtigen Logistikknotenpunkt zu etablieren. Herr Srettha und sein Team werden das WEF nutzen, um potenzielle Investoren zu werben und das Potenzial des Projekts für lukrative Renditen zu präsentieren.

Die Originalversion dieses Artikels erschien auf unserer Schwester-Website The Pattaya News, die unserer Muttergesellschaft TPN Media gehört.

-=-=-=-=-=-=-=–=-=-=-=-=-=-=-=

Helfen Sie mit, The Pattaya News im Jahr 2024 zu unterstützen!

Benötigen Sie eine Kranken- oder Reiseversicherung für Ihre Reise nach Thailand? Wir können helfen!

Tanakorn Panyadee
Der neueste lokale Nachrichtenübersetzer bei The Pattaya News. Aim ist ein Zweiundzwanzigjähriger, der derzeit in Bangkok lebt und sein letztes College-Jahr studiert. Er interessiert sich für englische Übersetzungen, Geschichtenerzählen und Unternehmertum und glaubt, dass harte Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Erfolgs in dieser Welt ist.