Chinesischer Mann wegen angeblichen Bettelns in Phuket verhaftet

Phuket -

Ein Chinese wurde verhaftet, nachdem man ihn dabei erwischt hatte, wie er angeblich Menschen in Phuket um Geld gebeten hatte.

Die Polizei der Region 8 teilte dem Phuket Express mit, dass sie darüber informiert worden sei, dass kürzlich ein Ausländer Menschen um Geld gebeten habe. Am Montag (15. Januar)th) verhafteten sie Herrn Yang (Pseudonym), einen chinesischen Staatsbürger.

Es wurde festgestellt, dass er Menschen einen Hinweis zeigte, auf dem ein behindertes Kind zu sehen war, das angeblich Hilfe brauchte. Bei Herrn Yang wurde ein nicht näher bezeichneter Geldbetrag beschlagnahmt.

Herr Yang wurde zur Polizeistation der Stadt Phuket gebracht, wo ihm vorgeworfen wurde, er habe in der Öffentlichkeit ohne Erlaubnis um Geld gebettelt.

Die Polizei bittet die Menschen, keine Hilfe für scheinbar behinderte Ausländer zu leisten. Wenn jemand solche Ausländer betteln sieht, rufen Sie bitte 191 an, um Hilfe zu erhalten.

Ähnliche Geschichten:

Eine Chinesin wurde verhaftet, nachdem festgestellt wurde, dass sie illegal Menschen in Patong um Geld gebeten hatte.

Die Politik der thailändischen Regierung zur kostenlosen Visumpflicht für chinesische und kasachische Touristen wurde im Royal Gazette gebilligt und am Dienstag, dem 19. September, veröffentlicht.

Die thailändische Premierministerin Srettha Thavisin begrüßte am Montagmorgen, dem 25. September, den ersten chinesischen Flug im Rahmen der Initiative zur Befreiung von der Visumpflicht.

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.