Zwei Brydewale in der Nähe der Insel in Surat Thani gesichtet

Surat Thani -

Zwei Brydewale wurden in der Nähe einer Insel im Nationalpark Mu Ko Ang Thong gesichtet.

Herr Suthin Prompalad, der Leiter des Nationalparks, sagte gegenüber The Phuket Express, dass diese Woche zwei Brydewale östlich der Insel Tai Plao gesichtet wurden und es sich möglicherweise um eine Mutter und ihr Kind handelt. Touristen auf einem Ausflugsboot in der Nähe freuten sich, sie zu sehen.

Traditionell kamen Brydewale in der Vergangenheit jedes Jahr von Januar bis März in das Nationalparkgebiet. Allerdings hat sich das Meeresökosystem nach Covid-19 deutlich erholt. Seit 2021 kommen immer mehr von ihnen in das Nationalparkgebiet. Vor drei Jahren fanden Parkbeamte vier davon, vor zwei Jahren fanden sie sechs davon und letztes Jahr fanden sie vier davon.

Der Brydewal ist ein seltenes bis fast ausgestorbenes Wassersäugetier. Der Brydewal wurde von Thailand als geschütztes Tier eingestuft. Das Vorhandensein eines Brydewals ist auch ein Indikator für reichlich Meeresressourcen.

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.