Polizei von Phuket nimmt Kratom-Saftverkäufer fest: 315 Flaschen bei verdeckter Operation beschlagnahmt

Phuket—

Am 20. Januar 2024 nahm die Ermittlungspolizei von Phuket einen Kratom-Saftverkäufer mit insgesamt 315 Flaschen in Moo 5, Ratsada, Mueang, Phuket fest.

Die Polizei von Phuket nahm einen Verdächtigen fest, der öffentlich nur als Herr Sak, 44, identifiziert wurde, und beschlagnahmte 300 Flaschen 1.5-Liter-Kratom-Saft und 15 Flaschen 500-Milliliter-Kratom-Saft.


Laut einem Bericht der Polizei berichtete eine anonyme Quelle von einem Geschäft in Moo 5, Ratsada, das heimlich Kratomsaft an Teenagergruppen verkaufte.
Bei einer polizeilichen Untersuchung wurde festgestellt, dass Sak angeblich Kratomsaft in Flaschen an Jugendliche in der Gegend verkaufte.
Berichten zufolge gestand Sak gegenüber Polizeibeamten, dass er Kratomgetränke für 15 bzw. 30 Baht für 500-Milliliter- bzw. 1,500-Milliliter-Flaschen an örtliche Jugendliche verkauft hatte.
Zunächst erhob die Polizei Anklage wegen unerlaubten Verkaufs von Kratomsaft in Flaschen und begleitete den Verdächtigen zur weiteren rechtlichen Verfolgung zur Polizeistation Mueang Phuket.

Kittisak Phalaharn
Kittisak hat eine Leidenschaft für Abenteuer, egal wie hart es sein wird, er reist mit einem abenteuerlichen Stil. Was sein Interesse an Fantasy angeht, sind Kriminalromane und Sportwissenschaftsbücher Teil seiner Seele. Er arbeitet als neuester Autor für Pattaya News.