Thailändische Polizei warnt Motorradfahrer, die in Thalang unter Sattelschlepper fahren – Video

Thalang –

Die Verkehrspolizei warnte rücksichtslose Motorradfahrer, die in Cherng Talay unter einen Sattelschlepper fuhren.

Die Verkehrspolizei von Cherng Talay berichtete dem Phuket Express über den Vorfall, der sich Anfang dieser Woche an der Cherng Talay-Kreuzung ereignete, bei dem ein Sattelschlepper Betonstangen trug und über eine gelbe Ampel fuhr.

Als die Ampel auf Rot schaltete, blieb der Sattelschlepper, ein sehr langes Fahrzeug, an der Ampel an der Kreuzung stecken und der Sattelschlepper blockierte nun den Verkehr. Zwei nicht identifizierte Motorradfahrer, die offenbar in Eile waren und darauf warteten, als die Ampel auf Grün schaltete, beschlossen, unter den Sattelschlepper zu fahren.

Die thailändische Verkehrspolizei sah den Vorfall, bevor sie andere Motorradfahrer daran hinderte, dasselbe zu tun, was sehr gefährlich ist. Sie warnten thailändische Autofahrer in ganz Thailand, dass ein solches Verhalten gefährlich und unverantwortlich sei, und hofften, dass so etwas nicht noch einmal passieren würde.

Goongnang Suksawat
Goong Nang ist ein Nachrichtenübersetzer, der viele Jahre lang professionell für mehrere Nachrichtenorganisationen in Thailand gearbeitet hat und seit mehr als vier Jahren mit The Pattaya News zusammenarbeitet. Spezialisiert sich hauptsächlich auf lokale Nachrichten für Phuket und Pattaya sowie auf einige nationale Nachrichten, wobei der Schwerpunkt auf der Übersetzung vom Thailändischen ins Englische liegt und als Vermittler zwischen Reportern und englischsprachigen Autoren fungiert. Ursprünglich aus Nakhon Si Thammarat, lebt aber in Phuket und Krabi, außer wenn er zwischen den dreien pendelt.